The Art of Electronic Music

Allgemein

1 2 3 11

Drumcast Season 1 Episode 11 mit JR Electric!

In der elften Episode der ersten Season von „Drumcast“ präsentieren wir euch mit JR Electric wieder einen Künstler aus unseren eigenen Reihen. Der in Hannover geborene Jan Rolletschek aka „JR Electric“ begann schon mit 16 seine musikalische Entwicklung als DJ und Produzent voranzutreiben. Sei es bei großen Events wie dem Klangbuffet oder in Clubs wie dem Münchner Palais oder dem Weidendamm, bei denen er mit namhaften Künstler wie z.B. Mike Väth oder den Boogie Pimps auf der Bühne stand. Auch in Sachen Produktionen ist JR sehr aktiv und veröffentlichte neben seinem Release Detroit, welches bei uns erschien, auch auf Labels wie Catslovebass, Eisenwaren oder Comstyle Records. Musikalisch bewegt sich JR Electric zwischen groovigem Tech-House bis hin zu treibenden Techno. Man könnte sagen „Die Stimmung bestimmt die Richtung“ und natürlich auch seine Playtime. Durch die Sendung führt euch wie immer unser Sascha Berkenser.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode11 – JR Electric

JR Electric @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

JR Electric auf der Miami Ug 2017!

Der Padmode Remix von JR Electric´s Titel Detroit, aus der Single „Detroit The Remixes“, wurde für die Compilation „Miami Ug 2017“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 24.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Pulsetone Muted!
Check it out!

Compilation „Miami Ug 2017“ | Beatport

Compilation „Miami Ug 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite


Neo Lectro remixt für SYNO´s Debütsingle!

Mit Neo Lectro stellen wir euch heut den zweiten Remixer für Syno´s Debütsingle vor. Neo Lectro ist das bekannteste Musikprojekt des vielseitigen Musikers und Labelbesitzers Martin Hollwitz. Über ihn braucht es nicht viele Worte. Seit 1998 ist er total musiksüchtig – wer ihn kennt, wird das sehr schnell erkannt haben. Martin wurde 1986 in der Lutherstadt Wittenberg geboren und wuchs in Sachsen-Anhalt auf. Als Sohn musikinteressierter Eltern kam er früh zu seiner Leidenschaft, denn schon als Zwölfjähriger begann er Musik zu machen. Martin veröffentlichte bereits unter vielen verschieden Pseudonymen wie zum Beispiel PiToX, derKrumme, Tira Misu oder eben Neo Lectro. 2006 gründete er das FM! -Netz, eine multi-fokussierte Agenturgruppe! Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit!

Neo Lectro @ Facebook

Neo Lectro @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Ibiza Deep House 2017 Opening mit Wild und Verwegen!

Der Mathew Brabham Remix von Wild und Verwegen´s Titel Zimbabwe, wurde für die Compilation „Ibiza Deep House 2017 Opening“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 22.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Islas Baleares!
Check it out!

Compilation „Ibiza Deep House 2017 Opening“ | Beatport

Compilation „Ibiza Deep House 2017 Opening“ | iTunes

Compilation „Ibiza Deep House 2017 Opening“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

T Raum Remix für SYNO´s Debütsingle!

Für die bald erscheinende Debütsingle von SYNO auf unserem Label, konnten wir mit „T Raum“ wieder richtig coole Remixer gewinnen. Das Projekt T Raum wurde Anfang 2010 von Arne Mai und Johan Johanson gegründet und später durch Danny Dänsn (Wien) komplett. Ihr Sound profitiert von ihrem Gespür für druckvolle Beats und der langjährigen Erfahrung mit der elektronischen Musik. Die dabei entstehende kreative Energie bündeln die drei in einem abwechslungsreichen Mix aus Techno, Minimal und House. Verschiedene Stile elektronischer Tanzklänge aus Wien, Leipzig und Berlin. Das Künstlerkollektiv schafft handgemachte Tunes, getrieben von einer gemeinsamen Leidenschaft für einzigartige Musik. Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit!

T Raum @ Facebook

T Raum @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Die City of Drums Radioshow bei Evosonic Radio!

Am 9.11.2017 um 20 Uhr fällt der Startschuss und es geht endlich los. Wir präsentieren voller Stolz unsere City of Drums Radioshow. Lange haben wir geplant, recherchiert, Kontakte aufgebaut, designed und Probeläufe gemacht um dieses Tolle neue Projekt in die Tat umzusetzen.
Und nun freuen wir uns, bei Evosonic Radio, dem legendären Radiosender für elektronische Musik, alle 14 Tage von 20 bis 22 Uhr durch den Donnerstag Abend führen zu dürfen. Unsere beiden erfahrenen Moderatoren Sascha Berkenser und Tom La Mer werden in der ersten Stunde immer ausgewählte aktuelle Releases von diversen Labels sowie hauseigenen Künstlern vorstellen, natürlich in the Mix. Musikalische Überraschungen sowie Perlen, die jedes Techno- oder House- Herz begehren, sind also angesagt. Die zweite Stunde gehört immer einem Gast-DJ, da kann man sich schon mal entspannt auf das Wochenende freuen. Das ganze passiert live! Die Tracks werden nur gestreamt und nicht in einem Podcast oder Mediathek, Soundcloud, Mixcloud o.ä. zur Verfügung gestellt. Ihr solltet also live dabei sein!

Sehr gerne stellen wir auch Eure aktuellen Releases in unserer City Of Drums Radioshow vor! Was wir von Euch brauchen? Sendet uns einfach Eure aktuellen Veröffentlichungen zusammen mit Euren Pressekits zu Eurem Label, Künstlern und Musikstück an radioshow@cityofdrums.de. Je mehr Infos wir von Euch
haben, desto besser können wir Euch anmoderieren und Euch präsentieren. Gerne könnt Ihr uns auch zusätzlich DJ Mixe von Euch zusenden, für die wir ebenfalls pro Sendung eine Stunde Sendeplatz haben. Grundbedingung ist allerdings, dass Ihr bei einem Label diverse Veröffentlichungen habt. Schaltet doch einfach mal ein, donnerstags, alle 14 Tage im Wechsel mit Sascha Berkenser und Tom la Mer.

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Radioshow

Sascha Berkenser @ Facebook

Tom La Mer @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

WMC Miami House Beats 2017 mit Wild und Verwegen!

Der Don Kallitos Remix von Wild und Verwegen´s Titel Zimbabwe, wurde für die Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 17.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Hotpicks Recordings (Usa)!
Check it out!

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | Beatport

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | iTunes

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

SYNO gibt sein Debüt bei CoD!

Das nächste, in kürze erscheinende Release auf unserem Label, kommt von Syno und wird den Titel Awareness tragen. Der gebürtige Leipziger kam vor über 12 Jahren durch das veranstalten illegaler Raves zur Elektronischen Musik. Doch schnell wurde ihm klar, dass seine innere Leidenschaft für die Musik mehr Tiefe besitzt und er begann seine Vorstellung davon in seinen Live-Sets und Produktionen auszuleben. Gigs in Leipzig wie zum Beispiel in der Distillery, im Elipamanoke oder sogar im fernen Kanzantip sprechen für sich. Syno heißt melodisch, treibend und Unique! Nachdem Syno schon einige Releases auf dem Leipziger Label Morgentau Music veröffentlicht hat, bringt er nun auch die erste Single auf unserem Label heraus. Ihr dürft gespannt sein, uns hat sein Sound förmlich aus den Latschen gehauen.

SYNO @ Facebook

SYNO @ Soundcloud

SYNO @ Youtube

SYNO @ Instagram

SYNO @ Mixcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Wild und Verwegen auf der I Love Amsterdam Vol.3!

Der Don Kallitos Remix von Wild und Verwegen´s Titel Zimbabwe, wurde für die Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 16.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label SUPERPURSUIT Records!
Check it out!

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | Beatport

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | iTunes

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 1 Episode 10 mit Chris Maico Schmidt!

In der zehnten Episode von „Drumcast“ präsentieren wir euch, mit Chris Maico Schmidt aka Mike S., wieder einen Gast DJ. Chris der auch schon als Remixer für uns Aktiv war (Strich Zwo – Fuck me Palmtree) ist schon eine echte Legende. Ende der 90er war er leitender Musikredakteur und Programmdirektor bei Evosonic, dem ersten Radiosender der Weltweit 24h am stück Elektronische Musik spielte! Mit seinem Projekt Cybordelics, welches auf dem Kult-Label Harthouse veröffentlichte, schaffe er es bis auf Platz 1 in den UK-Underground Charts. Er war Mitbegründer der Plattenladenkette Delirium sowie dem Label Suspect Records. Im Jahr 2000 wurde er mit dem German Dance Award, für seine Arbeit beim Sender „Evosonic Radio“ ausgezeichnet. Man könnte fast schon sagen sein Name ist ein Garant für Erfolg. Seit 2016 ist Mike S. nun als Chris Maico Schmidt zurück und startet erneut mit seinem „Evosonic Radio“ durch. Ein eigenes Label hat er mit „Evosonic Records“ auch am Start. Ein echter Workaholic dieser Mann! Und nun freuen wir uns, ihn im rahmen unserer Podcastreihe „Drumcast“ präsentieren zu können. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Sascha Berkenser!

Nun genug der langen Rede, lasst die Beats für sich sprechen.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode10 – Chris Maico Schmidt

Chris Maico Schmidt @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 11