The Art of Electronic Music

Andy Baar

Tom La Mer mit Fine! OUT NOW!!!

Mit „Fine“, veröffentlicht Tom La Mer seine dritte Single auf unserem Label. Tom liefert mit diesem Track eine richtig schöne House Nummer ab. Fine überzeugt mit seinem tollen Groove und durch die coolen Vocal, dass sich ihren weg durch den Titel bahnen. Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe. Für diese konnten wir neben Uglyhour, noch den Evosonic Moderator, DJ und Producer Andy Baar verpflichten. Dessen Electro Interpretation kommt mit einer fetten Bassline im Oldschool-Electro Stil und fine-en Synthie Klängen. Der Remix von Uglyhour ist eine minimalistische Tech-House Nummer. Klare Sounds und Akzente, präzise und sehr aufgeräumt gesetzt, ein wirklich gelungener und runder Remix Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei vom Grund auf verschiedenen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Tom La Mer – Fine @ Beatport

Tom La Mer – Fine @ iTunes

Tom La Mer – Fine @ Traxsource

Tom La Mer – Fine @ Spotify

Tom La Mer – Fine @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 2 Episode 4 mit Andy Baar!

In der vierten Episode der zweiten Season von „Drumcast“ präsentieren wir euch, mit Andy Baar, wieder einen Gast DJ. Andy startete 1996 seine Kariere Als DJ und begann zunächst die Clubs und Events in seiner Region zu bespielen. 1997 fing er als Resident DJ bei Evosonic Radio an, damals der einzige Radiosender, der 24 Stunden Nonstop elektronische Musik Europaweit sendete. Vom ersten bis zum letzten Tag war der Sender sein zweites Zuhause. Anfangs war er 2-3-mal als Resident-DJ in der Show Evopool Update. Die Arbeit mit dem Mikro fiel ihm leicht, wie auch die Produktion von Jingle und Trailern. Schnell hatte er mit der „Sleep Disorder“ seine erste eigene regelmäßige Radio Show, die Samstag Morgens zur Afterhour von 5-11 Uhr lief. Als der Sender von Köln nach München zog, war er einer der ersten von den Verrückten, der die Grenzen zu Bayern überquerten. Als fester Bestandteil der Radiocrew und durch die vielen Stunden als DJ on air, erweiterte er seinen musikalischen Horizont mit allen Genres der elektronischen Musik. Bundesweite Auftritte als DJ fanden dann auch ihren Höhepunkt bei der Loveparade 1998 und 1999 als Main-Act bei den Partys von Evosonic Radio in Berlin. 2012 entdeckte er seine alte Liebe für das Radio wieder, bei der Geburtstagsshow zum 15. Jubiläum von Evosonic Radio, die 12 Stunden als Livestream für Auge und Ohr im Internet übertragen wurde. Seither nutz er diesen Weg, mit seiner regelmäßigen „Wunderbaar Radioshow“, um seine immer noch vorhandene Fangemeinde mit typischen „AndyBaar Sound“ zu versorgen! Und nun genug der vielen Worte! Wir freuen uns, ihn im rahmen unserer Podcastreihe „Drumcast“ präsentieren zu können. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Sascha Berkenser!

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season2 Episode4 – Andy Baar

Andy Baar @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite