The Art of Electronic Music

The Electronic Advance

Tune Zone: Deep House Edition mit The Electronic Advance!

Der Titel Cold Dessert von The Electronic Advance, aus der gleichnamigen Single, wurden für die Compilation „Tune Zone: Deep House Edition“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 10.11.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Deep House Amigo (Detroit)!
Check it out!

Compilation „Tune Zone: Deep House Edition“ | Beatport

Compilation „Tune Zone: Deep House Edition“ | iTunes

Compilation „Tune Zone: Deep House Edition“ | Amazon

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Electronic Advance auf der Halloween Deep House Night!

Der Titel Cold Dessert von The Electronic Advance, aus der gleichnamigen Single, wurden für die Compilation „Halloween Deep House Night“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 25.10.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Gaathy Recordings!
Check it out!

Compilation „Halloween Deep House Night“ | Beatport

Compilation „Halloween Deep House Night“ | iTunes

Compilation „Halloween Deep House Night“ | Amazon

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Electronic Advance meets Somnia auf der Cytology, Vol. 6!

Der MASC Remix von The Electronic Advance und Somnia´s Titel Interstellar, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Cytology, Vol. 6“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 07.10.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Lo4299!
Check it out!

Compilation „Cytology, Vol. 6“ | Beatport

Compilation „Cytology, Vol. 6“ | iTunes

Compilation „Cytology, Vol. 6“ | Amazon

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! „Wet“ von Andree Wischnewski!

Mit „Wet“ veröffentlicht Andree Wischnewski seine erste Single auf unserem Label. Andree mischt schon seit über zehn Jahren als DJ und Veranstalter die Clubs der Hauptstadt auf und hat vom Arena Club über Maria am Ostbahnhof bis hin zum Tresor schon so ziemlich jede namenhafte Tanzfläche der Stadt gerockt. Der große Durchbruch, der ihm auch über die Grenzen der Stadt hinaus Aufmerksamkeit verschaffte, gelang ihm schließlich 2011 mit seinem Projekt Kanzler & Wischnewski. Doch auch als Solokünstler brilliert er, auch weil der gebürtige Berliner über ein schwindelerregendes Repertoire an Stilen verfügt. Aufbauend auf minimalistischen Grundgerüsten aus trockenen, klar strukturierten Kicks, verwebt Wischnewski unterschiedlichste Sounds miteinander. Der DJ und Produzent aus Berlin, liefert mit Wet einen starken Techno Tracks ab. Die Single enthält neben der Original version noch 2 Remixe, für die wir neben unserem hauseigenen Act „The Electronic Advance“, noch den in Leipzig lebenden DJ und Produzent Jan Ve gewinnen konnten. Während der Tech House Remix von The Electronic Advance sehr Verträumt ist, kommt Jan Ve´s Dub Techno Interpretation sehr deep und mysteriös daher. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Tracks, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Andree Wischnewski – Wet @ Beatport

Andree Wischnewski – Wet @ iTunes

Andree Wischnewski – Wet @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Tom La Mer auf der Compilation Cytology Vol.4!

Expecting im The Electronic Advance Remix von Tom La Mer, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Cytology Vol.4“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 02.09.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Lo4299!
Check it out!

Compilation „Cytology Vol.4“ | Beatport

Compilation „Cytology Vol.4“ | iTunes

Compilation „Cytology Vol.4“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Techno Tanzen Vol.1 mit Tom La Mer!

Tom La Mer´s Titel Expecting im The Electronic Advance Remix, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Techno Tanzen Vol.1“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 02.05.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Technosforza!
Check it out!

Compilation „Techno Tanzen Vol.1“ | Beatport

Compilation „Techno Tanzen Vol.1“ | iTunes

Compilation „Techno Tanzen Vol.1“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Electronic Advance & Somnia auf der „Best of Five Years“ Treibjagd Compilation!

Exklusiver Titel von The Electronic Advance & Somnia für die neue Treibjagd Compilation. Somit wird der Track „Impuls“, von den beiden Jungs, nur auf der Compilation „Treibjagd Pres. Best of 5 Years“ erscheinen. Beziehungsweise wird der Titel exklusiv von Treibjagd Records vermarktet. Unsere beiden Act´s stehen somit neben Künstlern wie Pascal FEOS, Tom Wax, Toni Rios, Julian Wassermann und Taucher, was natürlich eine große Ehre für die Beiden sowie für Uns ist. Wir möchten Uns hier auf diesem Weg nochmals Bei Treibjagd Records für das Interesse an unseren Act´s und die Zusammenarbeit bedanken. Die Compilation ist seit dem 17.04.2017 auf allen Plattformen erhältlich!
Check it out!

Compilation „Treibjagd Pres. Best of 5 Years“ | Beatport

Compilation „Treibjagd Pres. Best of 5 Years“ | iTunes

Treibjagd Records @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!..Cold Dessert von The Electronic Advance!

Mit „Cold Dessert“ veröffentlicht The Electronic Advance seine nunmehr zehnte Single auf unserem Label. Nachdem er mit seiner letzten Single „Midnight“ bis auf Platz 2 in den Djshop Tech-House Charts kam, sind wir natürlich gespannt ob die „Neue“ ähnliches erreicht. The Electronic Advance liefert mit dem Cold Dessert einen harmonischen und in sich stimmigen Deep House Track ab. Hypnotische und kraftvolle Synths, gepaart mit einem sanften Seiteninstrument, klare Akzente, verspielt Percussions und das ausgeklügelte Arrangement zeichnen diesen Track aus und laden förmlich zum träumen ein. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir Dan Chi, seinerseits Chef von Schalldruck Music Records und Cut N Glue, der unter anderem auf Labels wie Sound Kleckse und Who Else Music veröffentlichte, gewinnen konnten. Die Tech-House Interpretation von Dan Chi kommt auch sehr verträumt daher. Sphärische und verspielte Synths, perfekt in Szene gesetzte Effekte und Kraftvolle Drums machen diesen Remix zu einem Meisterwerk. Der Techno Remix von Cut N Glue kommt voller Kraft und Energie, mit einer treibenden Sägezahn-Bassline und mächtigen Synths. Diese Version ist sozusagen das Powerhouse unter den 3 Mixen, mit einer leichter Tendenz in das Trance Genre. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von Cold Dessert, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Beatport

The Electronic Advance – Cold Dessert @ iTunes

The Electronic Advance – Cold Dessert @ DJ Shop

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

We Love Techno Present: Records54 Vol.1.0 mit Colt!

Der „The Electronic Advance“ Remix von Colt!´s Titel „Notnagel“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „We Love Techno Present: Records54 Vol.1.0 “ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 23.02.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Records54!
Check it out!

Compilation „We Love Techno Present: Records54 Vol.1.0“ | Beatport

Compilation „We Love Techno Present: Records54 Vol.1.0“ | iTunes

Compilation „We Love Techno Present: Records54 Vol.1.0“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!Interstellar, die neue CoD!

Die neue CoD ist eine Kooperation zwischen den beiden Künstlern „The Electronic Advance“ und „Somnia“, die beide auch erfolgreich als Solokünstler unterwegs sind und schon auf einige Releases sowie Remixarbeiten zurückblicken können. Da die beiden öfters gemeinsam auf der Bühne stehen und die musikalische Ausrichtung der zwei auch in die selbe Richtung geht, lag es nahe das irgendwann ein gemeinsames Studioprojekt entstehen sollte. Lang hat es auch nicht gedauert bis die beiden ihr vorhaben in die Tat umgesetzt haben und so entstand in einer gemeinsamen Studio-Session der Track Interstellar. Das Duo liefert mit diesem Track eine richtig starke und kraftvolle Melodic Techno Nummer ab. Diese kommt mit hypnotischen Synths, einer tief brummenden Bassline, perkussiven Spielereien und einem ausgeklügeltem Arrangement. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien, den tiefen und treibenden Bässen und den coolen Rhythmen, traf dieser Titel genau unseren Geschmack. Den Remix-Part für diese Single übernahm neben unserem hauseigenen Act JR Electric, der Berliner Produzent und A&R des Ritter Butzke Studios Matthias Schuell mit seinem Projekt „MASC“. Dessen Techno Interpretation kommt mit treibenden Percussions, wunderschönen schon fast sinfonieartigen Synthy Melodien und einem sich schön aufbauendem Arrangement. Kurz gesagt, einfach eine Wahnsinns Nummer. JR Electric´s Remix geht in die Tech-House Richtung. Seine Interpretation kommt cool und groovig daher, lässige Rhythmen, eine „Ass Shacking“ Bassline und interessant gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei von Grund auf unterschiedlichen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ Beatport

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ iTunes

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ DJ Shop

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite