The Art of Electronic Music

Wild und Verwegen

Modul, die neue Single von Wild und Verwegen! OUT NOW!!!

Mit „Modul“ veröffentlichen die Burschen von Wild und Verwegen die zweite Single auf unserem Label. Nachdem sie mit ihrer Debütsingle „Zimbabwe“ bis an die Spitze in den Deep House Charts bei Djtunes gekommen sind, liegt die Messlatte natürlich ziemlich hoch. Das DJ-Duo liefert mit Modul einen starken Tech-House Track ab. Der Titeltrack ist sehr harmonisch und in sich stimmig, teilweise bricht ein richtiges Synthigewitter über den Zuhörer herein.Modul ist wirklich ein sehr gelungener Track. Neben Modul, gibt es noch den treibenden Acid-Track „Chorizo“ auf der Single. Dieser spielte sich mit seiner treibenden Bassline, in typischer Acid Manier wabbelnt und plätschernd direkt in unser Herz. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir die Künstler Kirill Bukka und Stephan Zovsky gewinnen konnten. Der Remix von Kirill Bukka ist wie das original eine Tech-House Variation, verträumt, melodisch und trotzdem voller Kraft und Energie. Die Dub-Techno Interpretation von Stephan Zovsky kommt schön smooth und aufgeräumt. Klare Sounds, leicht experimentelle Elemente und eine geile Bassline im Garage-Stil, ein wirklich gelungener und runder Remix! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Wild und Verwegen – Modul @ Beatport

Wild und Verwegen – Modul @ iTunes

Wild und Verwegen – Modul @ DJ Shop

Wild und Verwegen – Modul @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Platz 18 für Tom La Mer in den Djshop Charts!

Und wieder hat es eine unserer Veröffentlichungen in die Djshop Charts geschafft. Dieses mal ist Tom La Mer für den Erfolg verantwortlich, seine aktuelle Single „Expecting“, kletterte in der Rubrik Tech-House, bis auf Platz 18. Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Jungs von „Wild und Verwegen“, sowie an „The Electronic Advance“ die Remixfraktion dieser EP.

Tom La Mer – Expecting @ DJ Shop

Tom La Mer @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Platz 2 für die Single „Midnight“ in den Djshop Charts!

Mit Stolz können wir verkünden, das es erneut eine unserer Veröffentlichungen in die Djshop Charts geschafft hat. Nachdem wir schon mit einigen Singles die Charts bei Djshop gerockt haben, wie zuletzt mit „This Poppy“ von Dukadelik, der es bis auf Platz 20 im Bereich Tech-House geschafft hat. Legt jetzt The Electronic Advance mit seiner Single Midnight ordentlich nach. Platz 2 in den „Djshop Tech House Charts“ sowie Platz 2 in der Rubrik Underground Charts und Platz 16 in den gesamten mp3 Charts bei Djshop. Das ist einfach nur der Hammer, ein reißen dank geht auch an die Jungs von „House Dessert“ sowie „Wild und Verwegen“, die Remixfraktion dieser EP.

The Electronic Advance @ DJ Shop

The Electronic Advance @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!Expecting die neue Single von Tom La Mer!

Nach der erfolgreichen Debütsingle „Draußen“ und der auf unserem Sublabel, „Essential Elements“, veröffentlichten Single Are We Dreaming, präsentieren wir euch hier und jetzt „Expecting“, die dritte Single von DJ und Produzent Tom La Mer. Mit dieser EP zeigt Tom eine etwas andere Fassette von sich. Nicht wie gewohnt poppig angehaucht, kommt „Expecting“ eher clubig und minimalistisch daher. Groovende Synthies, tiefe Bässe gepaart mit einem richtig coolem Vocal, verschmelzen zu diesem genialen Tech-House Track. Neben der Originalversion, findet ihr auf dieser EP noch 2 Remixe, für die wir unsere hauseignen Act´s „Wild und Verwegen“ sowie „The Electronic Advance“ verpflichten konnten. Der Remix von Wild und Verwegen ist, wie das Original, eine Tech-House Variation, schön smooth und ein bisschen „spooky“. Die Techno Interpretation von „The Electronic Advance“ kommt mit treibenden Hihats einer tief grollenden Bassline und einer richtig bösen Kickdrum. Fazit: Eine wirklich gelungene EP mit 3 Tracks die keine Wünsche offen lassen und die in keiner DJ Playlist fehlen sollten! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich!

Tom La Mer – Expecting @ Beatport

Tom La Mer – Expecting @ iTunes

Tom La Mer – Expecting @ DJ Shop

Tom La Mer – Expecting @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Platz 1 in den Deep House Charts bei DjTunes!

Mit Stolz können wir unsere zweite Nummer 1 verkünden, dieses mal in den Deep House Charts bei DjTunes. Dort schaffte es Don Kallitos, mit seinem Remix für Wild und Verwegen´s Titel „Zimbabwe“, bis ganz nach oben an die Spitze. In den gesamten Mp3 Charts von DjTunes kam der Remix bis auf Platz 11, auch eine bemerkenswerte Leistung, immerhin laufen dort die gesamten Verkäufe des Shop´s zusammen. Nachdem wir nun schon mit verschiedenen Tracks in den iTunes und Djshop Charts vertreten waren, konnten wir nun auch die DjTunes Charts rocken. Wir sind sehr zufrieden und Stolz auf die bisherigen Ergebnisse und sind gespannt auf das was noch kommt. Vielen Dank nochmals an Don Kallitos von Morgentau Music für den grandiosen Remix sowie an Wild und Verwegen für die komplette Single und natürlich in erster Linie an alle die, die uns unterstützen und unsere Musik kaufen und hören, denn ohne Euch wären diese Erfolge nicht möglich! Vielen Dank!

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ DjTunes

Wild und Verwegen @ Facebook

Don Kallitos @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Wild und Verwegen mit ihrer Debütsingle „Zimbabwe“!

Es ist soweit, Wild und Verwegen veröffentlichen mit „Zimbabwe“ ihre Debütsingle auf unserm Label! Das DJ-Duo liefert mit dieser EP einen starken Electro House Track ab. Der Titeltrack kommt mit einem coolen Vocal, verspielten Marimbas und einem knackigem Groove daher. Neben Zimbabwe, gibt es noch den treibenden Techno-Track „Stunde 0“ auf der Single. Dieser spielte sich mit seiner treibenden Bassline und den kleinen Effekthaschereien direkt in unser Herz. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir neben unserem hauseigenen Act Mathew Brabham, den Chef des Labels „Morgentau Music“, Don Kallitos verpflichten konnten. Der Remix von Mathew Brabham ist eine Deep House Variation von „Zimbabwe“, verträumt, melodisch und mit einem schönen housigem Groove. Die Interpretation von Don Kallitos ist ebenfalls eine Deep House Nummer, schön smooth und aufgeräumt. Klare Sounds und Akzente, präzise und minimalistisch gesetzt, ein wirklich gelungener und runder Remix! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ Beatport

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ iTunes

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ DJ Shop

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Die Debütsingle von Wild und Verwegen kommt bald!

Das nächste, in kürze erscheinende Release auf unserem Label, kommt von „Wild und Verwegen“ und wird den Titel „Zimbabwe“ tragen. Seit 2013 sind Marcus und Pascal schon als DJ Duo „Wild und Verwegen“ unterwegs. Zu ihren Referenzen zählen Gigs in Städten wie Frankfurt, München und Leipzig. Auch zu unserer zweiten Labelnight im Palais waren sie zugegen und brachten das Publikum zur Ekstase. Und nachdem die Beiden schon als Remixer für uns tätig waren, genauer gesagt für die Single „Midnight“ von „The Electronic Advance“, werden sie nun mit „Zimbabwe“ ihre Debütsingle auf unserem Label veröffentlichen. Den Remix Part für die Single, übernahm zum einen unser hauseigener Act und Kopf des Labels „Mathew Brabham“, des weiteren konnten wir „Don Kallitos“, Kopf des Labels „Morgentau Music“ aus Leipzig, verpflichten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit „Wild und Verwegen“ und hoffen das noch viele weitere Releases bei uns folgen werden.

Wild und Verwegen @ Facebook

Wild und Verwegen @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!! Midnight von The Electronic Advance!

Sie ist da, „Midnight“, die neue Single von „The Electronic Advance“ und zugleich das erste Release in diesem noch jungen neuen Jahr. Mit dem gleichnamigen Titeltrack der Single, liefert „The Electronic Advance“, einen Melodic Techno Track vom feinsten ab. Dieser kommt mit sphärischen Synths, tiefen Bässen und einer richtig starken Bassline daher. Der Track überzeugt aber nicht nur durch seine Sounds, sondern auch durch sein Arrangement und dem richtig gut in Szene gesetzten Break. Neben der Original Version von Midnight, findet ihr auf der Single noch zwei erstklassige Remixe, für die wir unseren hauseigenen Act „Wild und Verwegen“ sowie die Jungs von „House Dessert“ gewinnen konnten. Wild und Verwegen sind erst seit kurzem bei City Of Drums und liefern mit diesem Remix ihre erste offizielle Arbeit ab. Der Remix überzeugt mit einer sehr markanten „TB 303“ Bassline, die sich morphend durch den Track schraubt. „TB 303“, diese zwei Buchstaben, gefolgt von der dreistelligen Zahl, lassen jedem Acid-Fan das Wasser im Mund zusammen laufen und jene Fans kommen bei diesem Remix voll auf ihre Kosten. Vor allem wenn sich die besagte Bassline, nach dem Break, so richtig hochschraubt und mächtig an fahrt gewinnt. Die Tech House Interpretation von House Dessert kommt mit kräftigen und tiefen Sounds daher. Klare Sounds und Akzente präzise und minimalistisch gesetzt, ein wirklich gelungener und runder Remix. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance – Midnight @ Beatport

The Electronic Advance – Midnight @ iTunes

The Electronic Advance – Midnight @ DJ Shop

The Electronic Advance – Midnight @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

2. City of Drums Labelnight im Palais München!

Wir wünschen allen ein gesundes, frohes und erfolgreiches 2017 und starten gleich wieder mit Volldampf in die neue Saison! Am 05.01. lassen wir es mit unserer 2. Labelnight, im Münchner Clup „PALAIS“, wieder so richtig krachen. Auch diesmal haben wir echte Schmankerl aus unserem Kader an den Start gebracht, die euch den 12 Stunden Afterhoure Marathon im Palais zum akustischen Genuss machen werden. Für euch am Start, Wild und Verwegen, Dukadelik, Somniâ, Tom La Mer und Nic Pannie´r. Statt findet das ganze ab 23:59 Uhr, in der Arnulfgstraße 16-18 in München. Wir sehen uns dort und freuen uns auf Euch! Das wird mit Sicherheit wieder eine FETTE PARTY!!!!

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Labelnight/a>

Palais @ Facebook

Wild und Verwegen @ Facebook

Dukadelik @ Facebook

Somnia @ Facebook

Tom La Mer @ Facebook

Nic Pannie´r @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite