The Art of Electronic Music

amazon

OUT NOW!!! Innervision von Tiger Tribe!

Mit „Innervision“, veröffentlicht Tiger Tribe seine erste Single auf unserem Label. 

Der DJ und Produzent aus München liefert mit diesem Werk eine sehr feine und smoothe EP ab. Der Original Mix kommt mit einem coolen Groove, verträumten Hang Drum klängen, glasklaren Sounds und einer richtig tollen Atmosphäre. 

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe des Titels. Für diese konnten wir den Filmmusik Komponist Mathias Teichmann, sowie den DJ, Produzent und Radiomoderator Tom La Mer gewinnen. Dessen Deep House Remix kommt sehr sanft und chillig, mit dem wunderschönen Hang Drum Thema aus dem Original Titel und einem Bongo Groove, der sich passgenau an das Thema anschmiegt. Mit seinem minimalistischen Arrangement erzeugt dieser Track eine richtig tolle Atmosphäre.     

Zu guter letzt noch der Remix von Mathias Teichmann. In dessen Chillout/Lounge Interpretation hört man sehr gut seinen cineastischen Hintergrund. Der Remix besticht mit sehr viel Gefühl und seinen Orchestralen Elementen. 

Das harmonische Zusammenspiel der Elektronischen Klänge, des gefühlvollen Pianos und des Streichorchester, geben diesem Remix eine ganz eigene Note. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Tiger Tribe – Innervison @ Beatport

Tiger Tribe – Innervison @ iTunes

Tiger Tribe – Innervison @ Spotify

Tiger Tribe – Innervison @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Jazzman von Chris Heid!

Mit „Jazzman“, veröffentlicht Chris Heid seine erste Single auf unserem Label. Der Liveact und Produzent aus Mannheim liefert mit dieser Nummer einen richtig fetten und experimentellen Techno Track ab. Dieser kommt mit einer mächtigen Kickdrum, einer fetten Bassline und einem sehr markanten und verspultem Vocal.

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 weitere Remixes von Jazzman. Für die diese konnten wir neben unseren hauseigenem Acts DJ Nasty Deluxe und Mathew Brabham, noch den DJ und Produzent Marc Vasquez gewinnen. Dessen Interpretation kommt mit einem tief grollendem Bassline, coolen Breakbeat Drums, groovigen Percussions und einer tollen Atmosphäre.

Zu guter letzt noch der Electro House Remix von DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham. Dieser überzeugt mit seinem knackigem Elektro Groove und seiner dicken Bassline, sowie seinem bis ins detail ausgeklügeltem Arrangement. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Chris Heid – Jazzman @ Beatport

Chris Heid – Jazzman @ iTunes

Chris Heid – Jazzman @ Traxsource

Chris Heid – Jazzman @ Spotify

Chris Heid – Jazzman @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

„Simple Mind“ nennt sich das IDM Debütalbum von Shizo van de Sunflower und birgt einen Mix aus chilligen Ambient, Chemical, treibenden 80er Synthwave und Dubstep.

Schon der erste Titel, Rise in the Sky, verzaubert mit seinen schwebenden Klängen, verziert mit dem typischen Glitch im Beat.

Chemical Acid Punch verschmilzt Chemical Beats mit einer beißenden Acid Bassline.

Der dem Album namensgebende Track Simple Mind ist ein Slowbeat Dubstep mit Orchestralen Elementen und Vocals.

Retro Drive Beatwave geht in die Richtung 80er Synthwave, bekommt aber durch gekonnten Einsatz von Hall Effekten einen sehr modernen Touch.

Der IDM Track mit dem amüsanten Titel Wieder kein Kaffee bei Mutti ist ebenfalls geglitchter Slow Beat und arbeitet mit einer gefilterten Bassline.

Wolken ist ein chilliger Ambient Track mit interessant verzerrten Click und Vocal Sounds.

Mit freundlicher Genehmigung von Corosun ist ebenfalls der Dubstep Remix von Nautilus mit auf dem Album enthalten.

Fazit: Ein absolut starkes Mini Album, mit sieben vielseitigen Titeln die alle voll überzeugen. Das Album ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich!

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Beatport

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ iTunes

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Amazon

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Spotify

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Deezer

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Google Play Music

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Die neue CoD – Amazetrax mit Attenuator! Out NOW!!!

Mit „Attenuator“, veröffentlicht Amazetrax seine erste Single auf unserem Label. Der in Weimar lebende DJ, Produzent und Label Owner liefert mit dieser EP eine richtig derbe Techno Nummer ab. Attenuator kommt mit treibenden Beats und einer fetten Bassline. Die Bells und der Leadsynth geben dem ganzen noch einen experimentellen Touch.

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe. Für diese konnten wir neben dem südafrikanischen Act Lesser Light, noch den Münchner DJ und Produzent Sebastian Fleischer von Treibjagd Records gewinnen. Dessen Detroit Techno Interpretation kommt mit sehr klaren Akzenten, einem coolen Groove und mit vielen kleinen und feinen Effekthaschereien.

Der Remix von Lesser Light ist eine brachiale Techno Interpretation des Tracks. Dieser kommt mit harten Drums, treibenden Percussions und einem schiebenden Rumble Sub-Bass, minimalistisch aber zu keinem Zeitpunkt langweilig. Eine richtig tolle Arbeit von beiden Remixern und natürlich auch von Amazetrax.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Amazetrax – Attenuator @ Beatport

Amazetrax – Attenuator @ iTunes

Amazetrax – Attenuator @ Traxsource

Amazetrax – Attenuator @ Spotify

Amazetrax – Attenuator @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Die neue CoD – Thunder + Ford EP mit Clitology! Out NOW!!!

Mit „Clitology“ präsentieren Thunder + Ford ihre erste Single auf unserem Label. Sie liefern mit diesem Track einen richtig fetten Deep-House Titel ab. Der Track kommt mit einer freshen Bassline, fetten Drums und schönen Funky Elementen bei denen kein Fuß stehen bleibt.

Die Single enthält neben der Original Version noch 3 Remixe. Für diese konnten Sie neben 14 Lifes und Neo Lectro, noch den Tom La Mer gewinnen. Toms Remix konzentriert sich dabei noch etwas mehr auf die Funky Elemente mit einer richtig fetten Grooveline. Die Interpretation von 14 Lifes und Neo Lectro bleiben mehr im Deep / Tech House und treiben ordentlich los! Hier reißt es garantiert jeden mit! Eine richtig tolle Arbeit von Thunder + Ford und den Remix Teams.

Fazit: Eine absolut starke Ep die alle voll überzeugen dürfte. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Thunder + Ford – Clitology @ Beatport

Thunder + Ford – Clitology @ iTunes

Thunder + Ford – Clitology @ Traxsource

Thunder + Ford – Clitology @ Spotify

Thunder + Ford – Clitology @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Global House Session Vol.2 mit Mathew Brabham!

Ey Mami von Mathew Brabham, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „The Global House Session Vol.2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 16.03.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Tuner Records!
Check it out!

Compilation „The Global House Session Vol.2“ | Beatport

Compilation „The Global House Session Vol.2“ | Amazon

Compilation „The Global House Session Vol.2“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Mathew Brabham auf der Techno Year 2k18 Vol.1!

Der Sebastian Fleischer Remix von Mathew Brabham´s Titel Ey Mami, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Techno Year 2k18 Vol.1“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 03.02.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Technosforza!
Check it out!

Compilation „Techno Year 2k18 Vol.1“ | Beatport

Compilation „Techno Year 2k18 Vol.1“ | Amazon

Compilation „Techno Year 2k18 Vol.1“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Ebenseer Faschingsbomben 2018 mit Tom La Mer!

Draußen von Tom La Mer, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Ebenseer Faschingsbomben 2018“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 25.01.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Pop Rock Camp!
Check it out!

Compilation „Ebenseer Faschingsbomben 2018“ | iTunes

Compilation „Ebenseer Faschingsbomben 2018“ | Amazon

Compilation „Ebenseer Faschingsbomben 2018“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite