City of Drums

The Art of Electronic Music

OUT NOW!!! Bitch, die neue Single von Bendito!

Mit „Bitch“ veröffentlicht Bendito seine dritte Single auf unserem Label. Bendito liefert mit diesem Titel einen minimalistischen und in sich stimmigen House Track ab. Groovende Rhythmen, housige Orgelsounds und das nicht ganz jugendfreie Vocal „Bitch“ machen diesen Track aus. Komplettiert wird die Single durch drei Remixe, für die wir neben unseren hauseigenen Act Wild und Verwegen, noch den in München lebenden DJ und Produzent Ales Bodjanac und den Acid Act Oldschool Rocker gewinnen konnten. Die Techno Interpretation von Aleks Bodjanac kommt voller Kraft und Energie, mit mächtigen Drums, kleinen Effekthaschereien, coolen Synths und viel liebe im Detail. Der Remix von Wild und Verwegen ist eine melodiöse Deep House Interpretation. Weiche Synths, eine coole Bassline und genial gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Zu guter Letzt noch der Acid Remix von Oldschool Rocker. Wer den guten alten Roland TB303 Sound mag, wird dieses Remix lieben. Den diese schraubet, zwitschert und kreischt sich, in guter alter Acid Manier, quer durch den Track. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 4 sehr unterschiedlichen Versionen von Bitch, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Bendito – Bitch @ Beatport

Bendito – Bitch @ iTunes

Bendito – Bitch @ DJ Shop

Bendito – Bitch @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Strich Zwo auf der Compilation Techno Sektor 1.1!

Der Chris Maico Schmidt Remix von Strich Zwo´s Titel Fuck me Palmtree, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Techno Sektor 1.1“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 31.08.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Domestic Division!
Check it out!

Compilation „Techno Sektor 1.1“ | Beatport

Compilation „Techno Sektor 1.1“ | iTunes

Compilation „Techno Sektor 1.1“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 2 Episode 4 mit Andy Baar!

In der vierten Episode der zweiten Season von „Drumcast“ präsentieren wir euch, mit Andy Baar, wieder einen Gast DJ. Andy startete 1996 seine Kariere Als DJ und begann zunächst die Clubs und Events in seiner Region zu bespielen. 1997 fing er als Resident DJ bei Evosonic Radio an, damals der einzige Radiosender, der 24 Stunden Nonstop elektronische Musik Europaweit sendete. Vom ersten bis zum letzten Tag war der Sender sein zweites Zuhause. Anfangs war er 2-3-mal als Resident-DJ in der Show Evopool Update. Die Arbeit mit dem Mikro fiel ihm leicht, wie auch die Produktion von Jingle und Trailern. Schnell hatte er mit der „Sleep Disorder“ seine erste eigene regelmäßige Radio Show, die Samstag Morgens zur Afterhour von 5-11 Uhr lief. Als der Sender von Köln nach München zog, war er einer der ersten von den Verrückten, der die Grenzen zu Bayern überquerten. Als fester Bestandteil der Radiocrew und durch die vielen Stunden als DJ on air, erweiterte er seinen musikalischen Horizont mit allen Genres der elektronischen Musik. Bundesweite Auftritte als DJ fanden dann auch ihren Höhepunkt bei der Loveparade 1998 und 1999 als Main-Act bei den Partys von Evosonic Radio in Berlin. 2012 entdeckte er seine alte Liebe für das Radio wieder, bei der Geburtstagsshow zum 15. Jubiläum von Evosonic Radio, die 12 Stunden als Livestream für Auge und Ohr im Internet übertragen wurde. Seither nutz er diesen Weg, mit seiner regelmäßigen „Wunderbaar Radioshow“, um seine immer noch vorhandene Fangemeinde mit typischen „AndyBaar Sound“ zu versorgen! Und nun genug der vielen Worte! Wir freuen uns, ihn im rahmen unserer Podcastreihe „Drumcast“ präsentieren zu können. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Sascha Berkenser!

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season2 Episode4 – Andy Baar

Andy Baar @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Abendrot auf der Compilation Drive & Chill Vol.1!

The Time Machine von Abendrot, aus der gleichnamigen Single, welche auf unserem Sublabel Junique Musique erschien, wurde für die Compilation „Drive & Chill Vol.1“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 19.08.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Chilling Grooves Music!
Check it out!

Compilation „Drive & Chill Vol.1“ | Beatport

Compilation „Drive & Chill Vol.1“ | iTunes

Compilation „Drive & Chill Vol.1“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Tom La Mer auf der Compilation Ultimate Dub Techno!

Der Wild und Verwegen Remix von Tom La Mer´s Titel Expecting, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Ultimate Dub Techno“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 12.08.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Tuestatic!
Check it out!

Compilation „Ultimate Dub Techno“ | Beatport

Compilation „Ultimate Dub Techno“ | iTunes

Compilation „Ultimate Dub Techno“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Under the Moon, die neue Single von Somnia!

Mit „Under The Moon“ veröffentlicht Somnia seine dritte Solosingle auf unserem Label. Somnia liefert mit diesem Titel einen treibenden und in sich stimmigen Techno Track ab. Starke Synths, eine mächtig treibende Bassline, kraftvolle Drums und ein geniales Arrangement zeichnen den Track aus. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir neben unseren hauseigenen Act Strich Zwo, noch den in Erfurt lebenden DJ und Produzent Klangstoerung von Schalldruck Music verpflichten konnten. Die Tech-House Interpretation von Klangstörung kommt voller Kraft und Energie, mit einer treibenden Bassline und mächtigen Drums. Der Remix von Strich Zwo ist eine groovige House Interpretation von Under the Moon. Wilde Synths, coole Basslines und genial gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von Under The Moon, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Somnia – Under the Moon @ Beatport

Somnia – Under the Moon @ iTunes

Somnia – Under the Moon @ DJ Shop

Somnia – Under the Moon @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite


Bendito auf der Desperate House Vibes Vol.2!

Der Titel Make My Day von Bendito, aus der gleichnamigen Single, wurden für die Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 28.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Weekstart Music!
Check it out!

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | Beatport

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | iTunes

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Michael Kohlbecker in der City of Drums Radioshow!

Am 29.03.2018 ist wieder Einschalten angesagt. Denn dann gibt es mit dem Frankfurter Michael Kohlbecker wieder ein ganz besonderen musikalischen Leckerbissen in unserer City of Drums Radioshow. Michaels mehr- und vielseitige Biographie und Discographie liest sich wie das Who Is Who des Techno. So gelang ihm bereits 1994 der internationale Durchbruch mit den Veröffentlichungen des Projektes Eternal Basement auf Harthouse, dem legendären Label von Sven Väth. Unter anderem hat er auch als Mitglied der legendären Saafi Brothers zusammen mit Gabriel le Mar und Alex Azary besondere musikalische Verdienste vorzuweisen. Als Macher der Space Night auf BR3 ist dem Namen Michael Kohlbecker wohl nichts mehr hinzuzufügen. Eigentlich. Doch nach über 25 Jahre Berufserfahrung in der elektronischen Musik gründete Michael 2009 die Frankfurter Produzentenschmiede, aus der unser Moderator Sascha Berkenser mit seinen ganz persönlichen Erfahrungen zu berichten weiß.

Also, Donnerstag, 29.03.2018 ab 20 Uhr wisst Ihr wieder, was zu tun ist: Evosonic Radio, Euren legendären Radiosender für elektronische Musik einschalten und am Besten gar nicht mehr ausschalten!

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Radioshow

Michael Kohlbecker @ Facebook

Sascha Berkenser @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4 mit Nasty und Mathew!

Der Dukadelik Remix von DJ Nasty Deluxe and Mathew Brabham´s Titel If you don´t feel right, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 21.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label State Of Techno Recordings!
Check it out!

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | Beatport

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | iTunes

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Wild und Verwegen auf der Cytology Vol.2!

Der Titel Stunde 0 von Wild und Verwegen, aus der Single Zimbabwe, wurden für die Compilation „Cytology Vol.2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 15.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Lo4299!
Check it out!

Compilation „Cytology Vol.2“ | Beatport

Compilation „Cytology Vol.2“ | iTunes

Compilation „Cytology Vol.2“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 35