City of Drums

The Art of Electronic Music

Drumcast Season 1 Episode 10 mit Chris Maico Schmidt!

In der zehnten Episode von „Drumcast“ präsentieren wir euch, mit Chris Maico Schmidt aka Mike S., wieder einen Gast DJ. Chris der auch schon als Remixer für uns Aktiv war (Strich Zwo – Fuck me Palmtree) ist schon eine echte Legende. Ende der 90er war er leitender Musikredakteur und Programmdirektor bei Evosonic, dem ersten Radiosender der Weltweit 24h am stück Elektronische Musik spielte! Mit seinem Projekt Cybordelics, welches auf dem Kult-Label Harthouse veröffentlichte, schaffe er es bis auf Platz 1 in den UK-Underground Charts. Er war Mitbegründer der Plattenladenkette Delirium sowie dem Label Suspect Records. Im Jahr 2000 wurde er mit dem German Dance Award, für seine Arbeit beim Sender „Evosonic Radio“ ausgezeichnet. Man könnte fast schon sagen sein Name ist ein Garant für Erfolg. Seit 2016 ist Mike S. nun als Chris Maico Schmidt zurück und startet erneut mit seinem „Evosonic Radio“ durch. Ein eigenes Label hat er mit „Evosonic Records“ auch am Start. Ein echter Workaholic dieser Mann! Und nun freuen wir uns, ihn im rahmen unserer Podcastreihe „Drumcast“ präsentieren zu können. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Sascha Berkenser!

Nun genug der langen Rede, lasst die Beats für sich sprechen.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode10 – Chris Maico Schmidt

Chris Maico Schmidt @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Benito auf der Compilation Deep House Hits 2017!

Der Mathew Brabham Remix von Bendito´s Titel City, aus der gleichnamigen Single. Wurde für die Compilation „Deep House Hits 2017“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 15.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Deep House Amigo (Detroit)!
Check it out!

Compilation „Deep House Hits 2017“ | Beatport

Compilation „Deep House Hits 2017“ | iTunes

Compilation „Deep House Hits 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!..Cold Dessert von The Electronic Advance!

Mit „Cold Dessert“ veröffentlicht The Electronic Advance seine nunmehr zehnte Single auf unserem Label. Nachdem er mit seiner letzten Single „Midnight“ bis auf Platz 2 in den Djshop Tech-House Charts kam, sind wir natürlich gespannt ob die „Neue“ ähnliches erreicht. The Electronic Advance liefert mit dem Cold Dessert einen harmonischen und in sich stimmigen Deep House Track ab. Hypnotische und kraftvolle Synths, gepaart mit einem sanften Seiteninstrument, klare Akzente, verspielt Percussions und das ausgeklügelte Arrangement zeichnen diesen Track aus und laden förmlich zum träumen ein. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir Dan Chi, seinerseits Chef von Schalldruck Music Records und Cut N Glue, der unter anderem auf Labels wie Sound Kleckse und Who Else Music veröffentlichte, gewinnen konnten. Die Tech-House Interpretation von Dan Chi kommt auch sehr verträumt daher. Sphärische und verspielte Synths, perfekt in Szene gesetzte Effekte und Kraftvolle Drums machen diesen Remix zu einem Meisterwerk. Der Techno Remix von Cut N Glue kommt voller Kraft und Energie, mit einer treibenden Sägezahn-Bassline und mächtigen Synths. Diese Version ist sozusagen das Powerhouse unter den 3 Mixen, mit einer leichter Tendenz in das Trance Genre. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von Cold Dessert, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Beatport

The Electronic Advance – Cold Dessert @ iTunes

The Electronic Advance – Cold Dessert @ DJ Shop

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Anthology of Drum & Bass Arena mit Ebasson & Liquid Hands!

Der Tracks „Free Yourself“ von Ebasson & Liquid Hands, aus der Single „Fight for a new World“, welche auf unserem Sublabel Junique Musique erschien, wurde für die Compilation “ Anthology of Drum & Bass Arena “ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 04.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Wednesday Recordings!
Check it out!

Compilation „Anthology of Drum & Bass Arena“ | Beatport

Compilation „Anthology of Drum & Bass Arena“ | iTunes

Compilation „Anthology of Drum & Bass Arena“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Sascha Berkenser in den DJTunes und DJShop Charts!

Mit Stolz können wir wieder Chart-Plazierungen verkünden, dieses mal in den Techno Charts bei DjTunes und Djshop. Bei DJTunes schaffte es der Somnia Remix von Sascha Berkenser´s „We Are Here“, bis auf Platz 9 und Platz 50 gab es für die komplette Single in den DJshop Charts. Wir sind sehr zufrieden und Stolz auf die bisherigen Ergebnisse und sind gespannt auf das, was noch kommt. Vielen Dank an Sascha und Die Remixfraktion für die grandiose Arbeit und natürlich an alle die, die uns unterstützen und unsere Musik kaufen und hören, denn ohne Euch wären diese Erfolge nicht möglich! Vielen Dank!

Sascha Berkenser – You Are Here @ DjTunes

Sascha Berkenser – You Are Here @ DJshop

Sascha Berkenser @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

New Disco House Lights 2017 mit Wild und Verwegen!

Zimbabwe von „Wild und Verwegen“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „New Disco House Lights 2017“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 04.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Wednesday Recordings!
Check it out!

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | Beatport

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | iTunes

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Es ist soweit, der Film „Ultimate Justice“ feiert am 21.09.2017 seine Premiere in Los Angeles! Warum wir darüber schreiben … ganz einfach Die Filmmusik hat unser Labelchef Mathias Teichmann komponiert und produziert. Neben unserem Label und der Elektronischen Musik, ist das seine große Leidenschaft. Ultimate Justice ist mittlerweile schon der 2. Film für den Mathias den so genanten Score, wie es in der Filmsprache heißt, geschrieben hat. Ultimate Justice ist ein knallharter und spannender Action-Thriller, mit Mark Dacascos in der Hauptrolle. Mark ist aus Filmen wie Pakt der Wölfe oder Crying Freeman bekannt. Aktuell Spielt er in den Action-Serien Hawaii 5.0 oder Marvel´s Agents of Shield. Also mit anderen Worten, Mark ist kein unbekanntes Gesicht. In weiteren rollen seht ihr Matthias Hues, der Bereits in Star Trek spielte, Mike Möller, unseren Aktion und Martial Arts Export aus Deutschland, Brandon Rhea, Martin Baden, Mike Leeder, Yazmeen Baker und viele mehr. Am 21.09. wird Mathias natürlich auch live vor Ort sein und zum ersten Mal über den Roten Teppich in Hollywood laufen. Wahnsinn CoD erobert nun auch Hollywood 😉
Im Film ist auch der Titel „If you Don´t feel right“ von DJ Nasty Deluxe und Mathew Brabham zu hören. Jetzt warten wir sehnsüchtig auf die Deutschland Premiere. Man munkelt, das diese in München stattfinden soll, aber bestätigt ist das noch nicht. Wir werden sehen!

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 1 Episode 9 mit Somnia!

In der neunten Episode von „Drumcast“ präsentieren wir euch mit Somnia wieder einen Künstler aus unseren eigenen Reihen. Der Wahlmünchner Thomas Labermair aka „Somnia“ hat sich in den letzten Jahren gut in die Münchner Technoszene eingefügt. Sei es bei großen Events wie dem Isarrauschen oder als Resident Dj im ehem. Münchner Bullitt Club, in dem er mit Namhaften Künstler wie z.B. Aka Aka oder Umami auf der Bühne stand. Seit Sommer 2016 ist er ein fester Bestandteil unseres Labels und bereichert die Szene mit seinen Veröffentlichungen und Remixen. Musikalisch bewegt sich Somnia meist zwischen melodisch, verträumten Deep House bis hin zu treibenden Techno. Man könnte sagen „Die Stimmung bestimmt die Richtung“ und natürlich auch seine Playtime, so kann es durchaus auch einmal möglich sein dass seine Sets mit groovigen House Beats, downtempo Stücken oder auch mit abgefahrenen Acid Sounds gespickt sind. Durch die Sendung führt euch wie immer unser Sascha Berkenser.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode9 – Somnia

Somnia @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Rupture UK Presents: Dubstep Kilowatts Vol.1!

Der Liquid Hands Remix von Yvy Fay & Mathew Brabham´s Titel Slowly, wurde für die Compilation „Rupture UK Presents: Dubstep Kilowatts Vol.1“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 03.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Rupture UK!
Check it out!

Compilation „Rupture UK Presents: Dubstep Kilowatts Vol.1“ | Beatport

Compilation „Rupture UK Presents: Dubstep Kilowatts Vol.1“ | iTunes

Compilation „Rupture UK Presents: Dubstep Kilowatts Vol.1“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!Sascha Berkenser mit „You Are Here“!

Es ist soweit, „Sascha Berkenser“ feiert mit „You Are Here“ sein Debüt auf unserm Label! Der DJ und Produzent aus dem Raum Heidelberg/Mannheim, liefert mit diesem Titel einen starken und gefühlvollen Techno Track ab. Dieser kommt mit treibenden Drums, tief grollenden Bässen und einem coolen Vocal daher. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straiten Melodien und den treibenden Elementen, traf dieser Titel genau unseren Geschmack. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir unsere hauseigenen Acts, Somnia und Strich Zwo gewinnen konnten. Die Acid Interpretation von Somnia kommt voller Kraft und Energie, mit dem für das Acid typischen 303 Sound. Anhänger und Liebhaber dieses Genres lechzen förmlich nach diesem legendären Sound und wissen genau was gemeint ist. Der Remix von Strich Zwo ist eine sehr gefühlvolle House/Dance Interpretation. Hier treffen klassische House Elemente auf eine Akustikgitarre, die dem ganzen eine leicht poppige Note gibt. Mit dem Gesang von Thomas Lamer Alias Tom La Mer wird dieser Remix dann eine richtig runde Sache und gibt diesem nochmal den letzten Kick. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von You Are Here, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Sascha Berkenser – You Are Here @ Beatport

Sascha Berkenser – You Are Here @ iTunes

Sascha Berkenser – You Are Here @ DJ Shop

Sascha Berkenser – You Are Here @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 28