City of Drums

The Art of Electronic Music

Nasty und Mathew auf Platz 1!

Mit Stolz können wir unsere dritte Nummer 1 verkünden, dieses mal in den „House“ Charts sowie in den „Top 100 Club“ bei Djshop. Dort schafften es Dj Nasty Deluxe & Mathew Brabham mit ihrer Single „If you don´t feel Right“, bis ganz nach oben an die Spitze. In den gesamten Mp3 Charts von Djshop schaffte es die Single bis auf Platz 11, auch eine bemerkenswerte Leistung. Ein besonderes Dankeschön geht auch an „Stanny Abram“, sowie an „Dukadelik“ die Remixfraktion dieser EP und natürlich in erster Linie an alle die, die uns unterstützen und unsere Musik kaufen und hören, denn ohne Euch wären diese Erfolge nicht möglich! Vielen Dank!

Dj Nasty Deluxe & Mathew Brabham – If you don´t feel Right @ DJ Shop

Dj Nasty Deluxe @ Facebook

Mathew Brabham @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Holy Tech House Kings mit Somnia!

Therapie von Somnia, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „The Holy Tech House Kings“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 05.01.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Electro Babes!
Check it out!

Compilation „The Holy Tech House Kings“ | Beatport

Compilation „The Holy Tech House Kings“ | iTunes

Compilation „The Holy Tech House Kings“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Hamburger Techno Kitchen 2016 mit Mathew und Nic!

Der „Tom La Mer“ Remix von Mathew Brabham und Nic Pannie´r´s Titel „Nuggles“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Hamburger Techno Kitchen 2016“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 05.01.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Muenchen!
Check it out!

Compilation „Hamburger Techno Kitchen 2016“ | Beatport

Compilation „Hamburger Techno Kitchen 2016“ | iTunes

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!Interstellar, die neue CoD!

Die neue CoD ist eine Kooperation zwischen den beiden Künstlern „The Electronic Advance“ und „Somnia“, die beide auch erfolgreich als Solokünstler unterwegs sind und schon auf einige Releases sowie Remixarbeiten zurückblicken können. Da die beiden öfters gemeinsam auf der Bühne stehen und die musikalische Ausrichtung der zwei auch in die selbe Richtung geht, lag es nahe das irgendwann ein gemeinsames Studioprojekt entstehen sollte. Lang hat es auch nicht gedauert bis die beiden ihr vorhaben in die Tat umgesetzt haben und so entstand in einer gemeinsamen Studio-Session der Track Interstellar. Das Duo liefert mit diesem Track eine richtig starke und kraftvolle Melodic Techno Nummer ab. Diese kommt mit hypnotischen Synths, einer tief brummenden Bassline, perkussiven Spielereien und einem ausgeklügeltem Arrangement. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien, den tiefen und treibenden Bässen und den coolen Rhythmen, traf dieser Titel genau unseren Geschmack. Den Remix-Part für diese Single übernahm neben unserem hauseigenen Act JR Electric, der Berliner Produzent und A&R des Ritter Butzke Studios Matthias Schuell mit seinem Projekt „MASC“. Dessen Techno Interpretation kommt mit treibenden Percussions, wunderschönen schon fast sinfonieartigen Synthy Melodien und einem sich schön aufbauendem Arrangement. Kurz gesagt, einfach eine Wahnsinns Nummer. JR Electric´s Remix geht in die Tech-House Richtung. Seine Interpretation kommt cool und groovig daher, lässige Rhythmen, eine „Ass Shacking“ Bassline und interessant gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei von Grund auf unterschiedlichen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ Beatport

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ iTunes

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ DJ Shop

The Electronic Advance meets Somnia – Interstellar @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Blau und Bunt, Karneval 2017 mit Tom La Mer!

Draußen von „Tom La Mer“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Blau und Bunt, Karneval 2017“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 02.01.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Pop Rock Camp!
Check it out!

Compilation „Blau und Bunt, Karneval 2017“ | iTunes

Compilation „Blau und Bunt, Karneval 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite


DRUMCAST Season1 Episode5 mit Tom La Mer!

In der fünften Episode von „Drumcast“ präsentieren wir euch mit Tom La Mer wieder einen Künstler aus unseren eigenen Reihen. Der in Thüringen lebende DJ und Produzent ist schon seit Mitte 2015 ein festes Bestandteil von City of Drums. Seine Singles „Draußen und „Expecting“ kamen beim Publikum richtig gut an, letztere schaffte es sogar in der Rubrik Tech-House bis auf Platz 18 der Djshop Charts. Mit „Are we Dreaming“ veröffentlicht er ebenso eine Single auf unserem Sublabel Essential Elements. Des weiteren ist er ein Teil des Projektes „Strich Zwo“ welches er zusammen mit Mathew Brabham gründete. Zu seinen Reverenzen als DJ zählen Gigs in Clubs wie dem Legendären Münchner Palais, dem Nachtsalon in Marburg und dem SMS Music Camp. Und insgeheim ist Tom unser Compilation-Konig, kein anderer Künstler schaffte es bisher auf so viele Compilations mit seinen Tracks, wie er.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode5 – Tom La Mer

Tom La Mer @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Tom La Mer auf der „Deep House Finca Vol.1“!

Der „Sage“ Remix von Tom La Mer´s Titel „Draußen“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Deep House Finca Vol.1“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 22.12.2016 erhältlich und erschien auf dem Label Eivissa Recordings (Spain)!
Check it out!

Compilation „Deep House Finca Vol.1“ | Beatport

Compilation „Deep House Finca Vol.1“ | iTunes

Compilation „Deep House Finca Vol.1“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

12.05.City of Drums Labelnight im Palais München!

In der Nacht vom 12. auf den 13.05. freuen wir uns sehr, euch zu unserer dritten offiziellen Labelnight im Palais in München einladen zu dürfen. Ganze 12 Stunden feiern wir mit euch zu knackigen Grooves, feinstem House und Tech-House. Auch diesmal haben wir wieder echte Schmankerl aus unserem Kader an den Start gebracht. Die euch den Afterhoure Marathon zum akustischen Genuss machen werden.Los geht es am Freitag um 23:59 Uhr, enden wird die mega Sause erst am Samstag zur Mittagszeit. An diesen Abend spielen für euch die Dj´s Dukadelik, Somnia, Chris Laconi und Sascha Berkenser sowie der Live Act Mathew Brabham. Das Vorspiel übernimmt Janosher aus München. Statt findet das ganze in der Arnulfgstraße 16-18 in München. Wir sehen uns dort und freuen uns auf Euch! Das wird mit Sicherheit wieder eine FETTE PARTY!!!!

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Labelnight/a>

Palais @ Facebook

Chris Laconi @ Facebook

Dukadelik @ Facebook

Somnia @ Facebook

Mathew Brabham @ Facebook

Sascha Berkenser @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Oldschool Rocker auf der Compilation Acid Signal!

Die Tracks „Cheesy Peoples“ und „Colors of XTC“ von Oldschool Rocker, aus den Singles „Intensive Moments“ und „Colors of XTC“, welche auf unserem Sublabel Essential Elements erschienen, wurden für die Compilation „Acid Signal“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 19.12.2016 erhältlich und erschien auf dem Label Space Shuttle Recordings!
Check it out!

Compilation „Acid Signal“ | Beatport

Compilation „Acid Signal“ | iTunes

Compilation „Acid Signal“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!Die Debütsingle von DJ Nasty Deluxe!

Es ist soweit, DJ Nasty Deluxe feiert mit „If you don´t feel Right“ sein Debüt auf unserm Label! Für dieses holte sich der in Mazedonien lebende DJ, den erfahrenen Komponist und Produzent Mathew Brabham an seine Seite. Das Duo liefert mit dieser EP eine richtig starke und kraftvolle House Nummer ab. Diese kommt mit einer fetten Brass-Bassline, coolen Vocals und einem knackigem Groove daher. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten Melodien, den treibenden Bässen und den coolen House Rhythmen, traf dieser Titel genau unseren Geschmack. Den Remix-Part für diese Single übernahm neben unserem hauseigenen Act Dukadelik kein geringerer als der sensationelle Dj und Produzent Stanny Abram. Dessen Tech-House Interpretation kommt sehr Straight und Deep daher, mit einer Tief grollenden Bassline, minimalistischen Chord-Sounds und einem richtig fetzigem Groove. Dukadelik´s Remix geht ebenfalls in die Tech-House Richtung, seine Interpretation kommt mit pumpenden Rhythmen, coolen Breaks und dem Brass-Thema als Mainpart. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei von Grund auf unterschiedlichen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – If you don´t feel Right @ Beatport

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – If you don´t feel Right @ iTunes

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – If you don´t feel Right @ DJ Shop

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – If you don´t feel Right @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 25