The Art of Electronic Music

Soundcloud

1 2 3 7

OUT NOW!!! Tools von Sebastian Fleischer!

Mit „Tools“, veröffentlicht Sebastian Fleischer seine erste Single auf unserem Label.

Der DJ und Produzent aus dem Münchener Raum ist kein unbeschriebenes Blatt in der Szene. Er veröffentlichte bereits Tracks und EP´s auf namenhaften Labels wie Traum, Ton liebt Klang und Treibjagd Records, um nur einige zu nennen. Wir freuen uns sehr einen so etablierten Künstler bei uns im Label begrüßen zu dürfen. 

Sebastian liefert mit seiner EP drei richtig fette Tracks ab. Der Haupttitel Tools kommt mit einer mächtigen Kickdrum und einem tief grollenden Rumble daher. Der hypnotisierende Lead-Synth schraubt sich quer durch den Track und gibt dem Titel eine tolle Atmosphäre. Genau das Richtige für die Peaktime auf dem Dancefloor.

Die Single enthält neben dem Haupttitel noch einen Remix sowie den Titel Complex.

Für den Remix lies es sich unser Label Chef nicht nehmen und steuerte mit seinem Projekt The Electronic Advance, selbst einen Remix bei. Dessen Melodic Techno Interpretation kommt mit einem mächtigem Synthiegewitter, einer fetten Bassline und einem sehr feien und detailverliebten Arrangement.

Zu guter letzt noch der Titel Complex. Hier wird der Minimalismus im Techno feinstens zelebriert. Mit seiner deepen Atmosphäre, den dezent eingesetzten Synths und den kleinen aber feinen Effekthaschereien, überzeugte uns der Track auf anhieb. 

Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Titeln, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Sebastian Fleischer – Tools @ Beatport

Sebastian Fleischer – Tools @ iTunes

Sebastian Fleischer – Tools @ Traxsource

Sebastian Fleischer – Tools @ Spotify

Sebastian Fleischer – Tools @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Life Push it on to Me von Orffee & Mathew Brabham!

Mit der Single Life Push it on to Me, veröffentlichen Orffee & Mathew Brabham ihre erste gemeinsame Single auf unserem Label.

Die beiden Künstler liefern mit diesem Werk eine sehr feine und smoothe EP ab. Der Original Mix kommt mit einem coolen Groove, verträumten Melodien, glasklaren Sounds und einer richtig tollen Atmosphäre.

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe des Titels.

Für diese konnten wir den Chillout Artist Abendrot, sowie den DJ, und Produzent Thorsten Zinner gewinnen, der in Zusammenarbeit mit Orffee einen Remix beigesteuert hat. Deren Deep House Remix kommt verträumt, chillig und mit wunderschönen Synthesizer Klängen. Mit seinem feinen und detaillierten Arrangement erzeugt dieser Remix eine richtig tolle Atmosphäre.

erzeugt dieser Remix eine richtig tolle Atmosphäre.

Zu guter letzt noch der Remix von Abendrot. Dessen Chillout/Lounge Interpretation besticht durch sehr viel Gefühl und seine glasklaren Sounds. Das harmonische Zusammenspiel der modernen Elemente und den klassischen Orientalischen Instrumenten geben diesem Remix eine ganz eigene Note.

Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Orffee & Mathew Brabham – Life Push it on to Me @ Beatport

Orffee & Mathew Brabham – Life Push it on to Me @ iTunes

Orffee & Mathew Brabham – Life Push it on to Me @ Traxsource

Orffee & Mathew Brabham – Life Push it on to Me @ Spotify

Orffee & Mathew Brabham – Life Push it on to Me @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Violet Sky von DJ Nasty Deluxe!

Mit der EP „Violet Sky“, veröffentlicht DJ Nasty Deluxe seine erste Solosingle auf unserem Label. 

Ein Newcomer ist Nasty allerdings nicht. Viel mehr ist er ein alter Wegbegleiter und gehört schon fest zum Inventar unseres Labels. Er veröffentlichte zusammen mit Mathew Brabham schon mehrere EP´s und Remixe bei uns sowie auf anderen Labels. 

Der DJ und Produzent aus Mazedonien liefert mit seiner ersten eigenen Nummer einen richtig fetten Acid Techno Track ab. Dieser kommt mit mächtigen Drums, tief grollenden Rumble-Sounds, einer fetten, schreienden TB 303 Acid Bassline und einem dämonischem Vocal daher. 

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 weitere Remixe von Violet Sky. Für diese konnten wir neben dem in London lebenden DJ und Produzenten Daddy Russell, den DJ und Produzenten Sebastian Fleischer aus München gewinnen. 

Dessen Peaktime Techno Interpretation kommt mit treibenden Percussions, harten und rollenden Drums, der hypnotischen Acidline des Originals und einem bis ins Detail ausgeklügeltem Arrangement.

Der Remix von Daddy Russell ist eine coole Techno Interpretation des Tracks. Dieser kommt mit harten Drums und wilden Percussions mächtig stampfend daher. Die spielerisch in Szene gesetzten Synths und die Atmosphäre runden das ganze ab. 

Eine richtig tolle Arbeit von allen beteiligten Künstlern.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei tollen Variationen des Titels, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

DJ Nasty Deluxe – Violet Sky @ Beatport

DJ Nasty Deluxe – Violet Sky @ iTunes

DJ Nasty Deluxe – Violet Sky @ Traxsource

DJ Nasty Deluxe – Violet Sky @ Spotify

DJ Nasty Deluxe – Violet Sky @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Hot Spot von Tripintox!

Mit „Hot Spot“, veröffentlicht das Duo Tripintox seine Debütsingle auf unserem Label. 

Das DJ und Produzenten Team aus Potsdam liefert mit diesem Werk eine richtig fette Raw Techno EP ab. Der Main Titel Hot Spot kommt hart und mächtig stampfend daher. Wild grollende Kicks, treibende percussions und dezent eingesetzte Synths sind in diesem Track ein Garant für schweisstreibende Nächte im Club.

Die Single enthält neben Hot Spot noch die beiden Titel „Feel Alive und „Ciao“ 

Feel Alive ist feinster Peak Time Techno, der Name des Titels ist hier Programm und  hält definitiv was er verspricht. Dieser kommt mit einem treibendem Chord Synth, wummernden Kicks, kleinen und dezenten Effekthaschereien und erzeugt somit eine richtig tolle Atmosphäre.

Zu guter letzt noch der Titel Ciao, ein wie die Faust aufs Auge passender Titel und knallharter Raw Techno Track. Dieser kommt mit einer brachialen Kickdrum, einem tief grollendem Rumble und wilden Industrial Sounds mit mächtig Distortion.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Titeln, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Tripintox – Hot Spot @ Beatport

Tripintox – Hot Spot @ iTunes

Tripintox – Hot Spot @ Traxsource

Tripintox – Hot Spot @ Spotify

Tripintox – Hot Spot @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Places von Cut N Glue!

Mit „Places“, veröffentlicht Cut N Glue seine zweite Single auf unserem Label. 

Der DJ und Produzent liefert mit dieser EP eine sehr feine Melodic Techno EP ab. Places besticht durch seine verträumte Atmosphäre, seinen fast schon hypnotisierend wirkenden Synths und dem sehr feien und detailverliebten Arrangement. Fans des Genres werden diesen Titel lieben.

Die Single enthält neben der Original Version noch einen Remix sowie den Titel Raum. Für den Remix konnten wir den in Erfurt lebenden Musik Produzent Tiaem gewinnen. Dessen Melodic Techno Interpretation kommt mit einem coolen Groove und verträumten Synths.  Mit seinem minimalistichem Arrangement erzeugt dieser Track  eine tolle Atmosphäre.

Zu guter letzt ist der Melodic Techno Track Raum an der Reihe. Dieser besticht durch seinen swingenden  Groove und den spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien sowie einem ausgeklügeltem Arrangement. 

Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien und der coolen Rhythmen, trafen diese Titel genau unseren Geschmack. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Titeln, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Cut N Glue – Places @ Beatport

Cut N Glue – Places @ iTunes

Cut N Glue – Places @ Traxsource

Cut N Glue – Places @ Spotify

Cut N Glue – Places @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Rumble Bee von Deeputy!

Mit „Rumble Bee“, veröffentlicht Deeputy seine zweite Single auf unserem Label. Der DJ und Produzent aus Potsdam liefert mit dieser Nummer einen richtig fetten Raw Techno Track ab. Dieser kommt mit einer mächtigen Kickdrum, grollenden Rumble sounds, einem hypnotischen Arp-Synth und einem sehr feinen Arrangement.

Die Single enthält neben der Original Version noch den Titel Eager Trip sowie einen weitern Remix von Rumble Bee. Für die diesen konnten wir den DJ und Produzent Spule gewinnen. Dessen Peaktime Techno Interpretation kommt mit satten 140 BPM, einer treibenden Bassline und einem sehr aggressiven Synth daher.

Zu guter letzt noch der Titel Eager Trip, ein knallharter Raw Techno
Track. Dieser kommt mit einer brachialen Kickdrum, treibenden Percussions und wilden Sounds mit mächtig Distortion.

Eine richtig tolle Arbeit von allen beteiligten Künstlern.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Titeln, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Deeputy – Rumble Bee @ Beatport

Deeputy – Rumble Bee @ iTunes

Deeputy – Rumble Bee @ Traxsource

Deeputy – Rumble Bee @ Spotify

Deeputy – Rumble Bee @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

„Simple Mind“ nennt sich das IDM Debütalbum von Shizo van de Sunflower und birgt einen Mix aus chilligen Ambient, Chemical, treibenden 80er Synthwave und Dubstep.

Schon der erste Titel, Rise in the Sky, verzaubert mit seinen schwebenden Klängen, verziert mit dem typischen Glitch im Beat.

Chemical Acid Punch verschmilzt Chemical Beats mit einer beißenden Acid Bassline.

Der dem Album namensgebende Track Simple Mind ist ein Slowbeat Dubstep mit Orchestralen Elementen und Vocals.

Retro Drive Beatwave geht in die Richtung 80er Synthwave, bekommt aber durch gekonnten Einsatz von Hall Effekten einen sehr modernen Touch.

Der IDM Track mit dem amüsanten Titel Wieder kein Kaffee bei Mutti ist ebenfalls geglitchter Slow Beat und arbeitet mit einer gefilterten Bassline.

Wolken ist ein chilliger Ambient Track mit interessant verzerrten Click und Vocal Sounds.

Mit freundlicher Genehmigung von Corosun ist ebenfalls der Dubstep Remix von Nautilus mit auf dem Album enthalten.

Fazit: Ein absolut starkes Mini Album, mit sieben vielseitigen Titeln die alle voll überzeugen. Das Album ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich!

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Beatport

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ iTunes

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Amazon

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Spotify

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Deezer

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Google Play Music

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Out NOW!!! Andron & Voislav – Philharmony.

Mit „Philharmony“, veröffentlichen Andron & Voislav ihre erste Single auf unserem Label. Das Produzentenduo aus Mazedonien liefert mit dieser EP eine sehr feine Melodic Techno EP ab. Der Titel Track Philharmony besticht durch seine tolle Atmosphäre, seinen fast schon hypnotisierend wirkenden Synths und dem sehr feinen und detailverliebten Arrangement. Fans des Genres werden diesen Titel lieben.

Die Single enthält neben der Original Version noch einen Remix von Philharmony sowie den Titel Lumina. Für den Remix konnten wir den in Mazedonien lebenden DJ und Produzent DJ Nasty Deluxe gewinnen. Der in Zusammenarbeit mit seinem Produktionsparter Mathias Teichmann AKA The Electronic Advance einen Remix zu dieser Sensationellen EP beisteuerte. Die Melodic Techno Interpretation der Beiden kommt mit treibenden Percussions, einer fetten Bassline und einem mächtigem Synthiegewitter.

Zu guter letzt ist der Melodic Techno Track Lumina an der Reihe. Dieser besticht durch seinen coolen Groove und den spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien, sowie einem ausgeklügeltem Arrangement. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien, den tiefen und treibenden Bässen und den coolen Rhythmen, trafen diese Titel genau unseren Geschmack. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei absolut tollen Tracks, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Andron & Voislav – Philharmony @ Beatport

Andron & Voislav – Philharmony @ Traxsource

Andron & Voislav – Philharmony @ Spotify

Andron & Voislav – Philharmony @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 7