City of Drums

The Art of Electronic Music

Die neue CoD – Uglyhour mit Disco Talk! Out NOW!!!

Mit „Disco Talk“, veröffentlichen Uglyhour, ihre erste Single auf unserem Label. Das Duo liefert mit diesem Track eine richtig fette Tech-House Nummer ab. Disco Talk überzeugt nicht nur mit seinen treibenden Groove und seinen knackigen Sounds, auch die Atmosphäre und des ausgeklügelte Arrangement des Tracks, machen das ganze Werk zu einer runden Sache. Da bleibt mit Sicherheit kein Bein ruhig auf der Tanzfläche stehen. Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe. Für diese konnten wir neben Viktor Karlson, noch den in Weimar lebenden DJ, Produzent und Label Owner Amaztrax gewinnen. Dessen Dub Techno Interpretation kommt mit tiefen Bässen, einem coolen Groove und mit vielen kleinen und feinen Effekthaschereien. Der Remix von Viktor Karlson ist eine smoothe Techno Interpretation des Tracks. Dieser kommt mit klaren Sounds und Akzenten und einem schiebenden Sub-Bass, minimalistisch aber zu keinem Zeitpunkt langweilig. Eine richtig tolle Arbeit von beiden Remixern und natürlich auch von Uglyhour. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Uglyhour – Disco Talk @ Beatport

Uglyhour – Disco Talk @ iTunes

Uglyhour – Disco Talk @ Traxsource

Uglyhour – Disco Talk @ Spotify

Uglyhour – Disco Talk @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

The Electronic Advance meets Somnia mit Solaris!

Solaris, ist die zweite Veröffentlichung der Kooperation von The Electronic Advance und Somnia die auf unserem Label erscheint. Die Beiden liefern mit diesem Track eine richtig fette Meldodic Techno Nummer ab. Solaris kommt mit treibenden Percussions, einer richtig geilen Bassline und mit einem mächtigen Synthiegewitter. Mit Sicherheit ein Killer auf dem Dancefloor. Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe. Für diese konnten wir neben Michael Kruse, vom Label ToySounds, noch den Macher und Chef himself Von Evosonic Radio/Records, Chris Maico Schmidt verpflichten. Dessen Tech-House Interpretation kommt sehr melodisch daher. Schöne Synths und die tolle Atmosphäre des Tracks laden zum träumen und zum tanzen ein. Der Remix von Michael Kruse ist eine knallharte Techno Interpretation, mit der man quer durch die Galaxis geschossen wird. Sphärische Flächen und spacige Synths gepaart mit knallharten Drums und treibenden Percussions. Eine richtig tolle Arbeit der beiden Remixer. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei vom Grund auf verschiedenen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance meets Somnia – Solaris @ Beatport

The Electronic Advance meets Somnia – Solaris @ iTunes

The Electronic Advance meets Somnia – Solaris @ Traxsource

The Electronic Advance meets Somnia – Solaris @ Spotify

The Electronic Advance meets Somnia – Solaris @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Smooth Deep House 1 mit Wild und Verwegen und Mathew!

Die House Dessert Remixe von Wild und Verwegen´s Titel „Under Armour“ und Mathew Brabham´s „Ey Mami“, aus den gleichnamigen Singles, wurden für die Compilation „Smooth Deep House 1“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 07.05.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Eastern Disco!
Check it out!

Compilation „Smooth Deep House 1“ | Beatport

Compilation „Smooth Deep House 1“ | iTunes

Compilation „Smooth Deep House 1“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Somnia auf der Ibiza Sunset Vol.5!

Der Strich Zwo Remix von Somnia´s Titel Under the Moon, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Ibiza Sunset Vol.5“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 04.05.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Uca Records!
Check it out!

Compilation „Ibiza Sunset Vol.5“ | Beatport

Compilation „Ibiza Sunset Vol.5“ | iTunes

Compilation „Ibiza Sunset Vol.5“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite


OUT NOW!!! Nautilus The Remixes von Corosun!

Nachdem Corosun seine Single „Nautilus“ auf unserem Sublabel Junique Musique veröffentlicht hat, erscheint nun die Remix Edition dieser EP. Für diese haben wir 3 Remixer beauftragt eine neue Interpretation von Nautilus zu kreieren. Daniel Dope, Tom La Mer und Shizo van de Sunflower haben diese Aufgabe übernommen und 3 richtig geniale und völlig unterschiedliche Versionen produziert. Der Remix von Daniel Dope ist eine Funky-Disco-House Interpretation, in der klassische Funk und Disco Elemente mit einem knackigem House Groove gepaart wurden. Tom La Mer´s Remix ist eine klassische Deep House Variation, harmonisch und sehr verträumt und zu guter letzt die Dubstep Interpretation von „Shizo van de Sunflower“. Diese kommt brachial mit wilden Synths und richtig bösen Drums. Fazit: Im gesamten eine sehr runde EP, bei der für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Jetzt reinhören, die Single ist ab jetzt in allen Downloadportalen und Streamingdiensten erhältlich.

Corosun – Nautilus The Remixes @ Beatport

Corosun – Nautilus The Remixes @ iTunes

Corosun – Nautilus The Remixes @ Spotify

Corosun – Nautilus The Remixes @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Chris und Mathew auf der Deep Barcelona Vol.10!

Der Antonio Degrassi Remix von Chris Laconi & Mathew Brabham´s Titel Breaking, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Deep Barcelona Vol.10“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 01.05.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Eivissa Recordings (Spain)!
Check it out!

Compilation „Deep Barcelona Vol.10“ | Beatport

Compilation „Deep Barcelona Vol.10 | iTunes

Compilation „Deep Barcelona Vol.10“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Miami Pool Parties mit Nasty und Mathew!

Die Titel Ey Mami von Mathew Brabham und der Stanny Abram Remix von DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham´s Titel If you don´t feel Right, aus den gleichnamigen Singles, wurden für die Compilation „Miami Pool Parties“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 30.04.2018 erhältlich und erschien auf dem Label Eastern Disco!
Check it out!

Compilation „Miami Pool Parties“ | Beatport

Compilation „Miami Pool Parties“ | iTunes

Compilation „Miami Pool Parties“ | Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

DRUMCAST Season 3 Episode 1 mit Daniel Blum!

2019 starten wir in die dritte Season. In der ersten Episode möchte sich Daniel Blum vorstellen. Daniel kommt aus Apolda (Thüringen) und lebt jetzt in Dresden (Sachsen). Daniel und Mathias haben sich 2005 in München kennengelernt und arbeiten seit dem auf City of Drums zusammen. Daniel ist DJ, Remixer, Musik Produzent und Head of shizoworld.de Mediaproduktion in Dresden.

Als Creative Commons Musiker und Produzent sind seine bisherigen Releases unter Jamendo.com zu finden. Die musikalische Bandbreite geht über House und Techno zu Elektronica, Drum and Bass und Dubstep. Und jetzt viel Spass mit dem Drumcast Mix.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season 3 Episode 1 – Daniel Blum

Website Daniel Blum / shizoworld.de Mediaproduktion

Jamendo.com Alben | Shizo van de Sunflower

Jamendo.com Alben | Takahashi Fujikato

Mathew Brabham @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite