The Art of Electronic Music

Remix

1 2 3 27

OUT NOW!!! Places von Cut N Glue!

Mit „Places“, veröffentlicht Cut N Glue seine zweite Single auf unserem Label. 

Der DJ und Produzent liefert mit dieser EP eine sehr feine Melodic Techno EP ab. Places besticht durch seine verträumte Atmosphäre, seinen fast schon hypnotisierend wirkenden Synths und dem sehr feien und detailverliebten Arrangement. Fans des Genres werden diesen Titel lieben.

Die Single enthält neben der Original Version noch einen Remix sowie den Titel Raum. Für den Remix konnten wir den in Erfurt lebenden Musik Produzent Tiaem gewinnen. Dessen Melodic Techno Interpretation kommt mit einem coolen Groove und verträumten Synths.  Mit seinem minimalistichem Arrangement erzeugt dieser Track  eine tolle Atmosphäre.

Zu guter letzt ist der Melodic Techno Track Raum an der Reihe. Dieser besticht durch seinen swingenden  Groove und den spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien sowie einem ausgeklügeltem Arrangement. 

Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien und der coolen Rhythmen, trafen diese Titel genau unseren Geschmack. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Titeln, die alle voll überzeugen.
Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Cut N Glue – Places @ Beatport

Cut N Glue – Places @ iTunes

Cut N Glue – Places @ Traxsource

Cut N Glue – Places @ Spotify

Cut N Glue – Places @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Innervision von Tiger Tribe!

Mit „Innervision“, veröffentlicht Tiger Tribe seine erste Single auf unserem Label. 

Der DJ und Produzent aus München liefert mit diesem Werk eine sehr feine und smoothe EP ab. Der Original Mix kommt mit einem coolen Groove, verträumten Hang Drum klängen, glasklaren Sounds und einer richtig tollen Atmosphäre. 

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe des Titels. Für diese konnten wir den Filmmusik Komponist Mathias Teichmann, sowie den DJ, Produzent und Radiomoderator Tom La Mer gewinnen. Dessen Deep House Remix kommt sehr sanft und chillig, mit dem wunderschönen Hang Drum Thema aus dem Original Titel und einem Bongo Groove, der sich passgenau an das Thema anschmiegt. Mit seinem minimalistischen Arrangement erzeugt dieser Track eine richtig tolle Atmosphäre.     

Zu guter letzt noch der Remix von Mathias Teichmann. In dessen Chillout/Lounge Interpretation hört man sehr gut seinen cineastischen Hintergrund. Der Remix besticht mit sehr viel Gefühl und seinen Orchestralen Elementen. 

Das harmonische Zusammenspiel der Elektronischen Klänge, des gefühlvollen Pianos und des Streichorchester, geben diesem Remix eine ganz eigene Note. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Tiger Tribe – Innervison @ Beatport

Tiger Tribe – Innervison @ iTunes

Tiger Tribe – Innervison @ Spotify

Tiger Tribe – Innervison @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Jazzman von Chris Heid!

Mit „Jazzman“, veröffentlicht Chris Heid seine erste Single auf unserem Label. Der Liveact und Produzent aus Mannheim liefert mit dieser Nummer einen richtig fetten und experimentellen Techno Track ab. Dieser kommt mit einer mächtigen Kickdrum, einer fetten Bassline und einem sehr markanten und verspultem Vocal.

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 weitere Remixes von Jazzman. Für die diese konnten wir neben unseren hauseigenem Acts DJ Nasty Deluxe und Mathew Brabham, noch den DJ und Produzent Marc Vasquez gewinnen. Dessen Interpretation kommt mit einem tief grollendem Bassline, coolen Breakbeat Drums, groovigen Percussions und einer tollen Atmosphäre.

Zu guter letzt noch der Electro House Remix von DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham. Dieser überzeugt mit seinem knackigem Elektro Groove und seiner dicken Bassline, sowie seinem bis ins detail ausgeklügeltem Arrangement. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Chris Heid – Jazzman @ Beatport

Chris Heid – Jazzman @ iTunes

Chris Heid – Jazzman @ Traxsource

Chris Heid – Jazzman @ Spotify

Chris Heid – Jazzman @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Die neue CoD – Deeputy mit Pacemaker! Out NOW!!!

Mit „Pacemaker“, veröffentlicht Deeputy seine erste Single auf unserem Label. Der DJ und Produzent aus Potsdam liefert mit dieser Nummer einen richtig fetten Detroit Techno Track ab. Dieser kommt mit einer mächtigen Kickdrum, grollenden Rumble sounds, minimalistisch Synths und einem sehr feinen und detailverliebten Arrangement.

Die Single enthält neben der Original Version noch 2 weitere Remixes von Pacemaker. Für die diese konnten wir neben unserem hauseigenem Act Sebastian Morgentau, noch den DJ und Produzent MiKech gewinnen. Der auch schon für Labels wie Ton Liebt Klang geremixt hat. Dessen Tech-House Interpretation kommt mit einem knackigen Groove, einer fetten Bassline im Dub-Techno Stil, coolen reverse House Orgeln und einer Tollen Atmosphäre.

Zu guter letzt noch der Melodic Techno Remix von unserem Sebastian. Dieser besticht durch seine spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien, sowie einem ausgeklügeltem Arrangement.Das harmonische Zusammenspiel der straighten Melodien, der hypnotisierenden Acid-Bassline und den coolen Rhythmen, machen den Track zu einer richtig runden Sache. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei Variationen, die alle voll überzeugen.Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Deeputy – Pacemaker @ Beatport

Deeputy – Pacemaker @ iTunes

Deeputy – Pacemaker @ Traxsource

Deeputy – Pacemaker @ Spotify

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

„Simple Mind“ nennt sich das IDM Debütalbum von Shizo van de Sunflower und birgt einen Mix aus chilligen Ambient, Chemical, treibenden 80er Synthwave und Dubstep.

Schon der erste Titel, Rise in the Sky, verzaubert mit seinen schwebenden Klängen, verziert mit dem typischen Glitch im Beat.

Chemical Acid Punch verschmilzt Chemical Beats mit einer beißenden Acid Bassline.

Der dem Album namensgebende Track Simple Mind ist ein Slowbeat Dubstep mit Orchestralen Elementen und Vocals.

Retro Drive Beatwave geht in die Richtung 80er Synthwave, bekommt aber durch gekonnten Einsatz von Hall Effekten einen sehr modernen Touch.

Der IDM Track mit dem amüsanten Titel Wieder kein Kaffee bei Mutti ist ebenfalls geglitchter Slow Beat und arbeitet mit einer gefilterten Bassline.

Wolken ist ein chilliger Ambient Track mit interessant verzerrten Click und Vocal Sounds.

Mit freundlicher Genehmigung von Corosun ist ebenfalls der Dubstep Remix von Nautilus mit auf dem Album enthalten.

Fazit: Ein absolut starkes Mini Album, mit sieben vielseitigen Titeln die alle voll überzeugen. Das Album ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich!

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Beatport

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ iTunes

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Amazon

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Spotify

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Deezer

Shizo van de Sunflower – Simple Mind @ Google Play Music

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Out NOW!!! Andron & Voislav – Philharmony.

Mit „Philharmony“, veröffentlichen Andron & Voislav ihre erste Single auf unserem Label. Das Produzentenduo aus Mazedonien liefert mit dieser EP eine sehr feine Melodic Techno EP ab. Der Titel Track Philharmony besticht durch seine tolle Atmosphäre, seinen fast schon hypnotisierend wirkenden Synths und dem sehr feinen und detailverliebten Arrangement. Fans des Genres werden diesen Titel lieben.

Die Single enthält neben der Original Version noch einen Remix von Philharmony sowie den Titel Lumina. Für den Remix konnten wir den in Mazedonien lebenden DJ und Produzent DJ Nasty Deluxe gewinnen. Der in Zusammenarbeit mit seinem Produktionsparter Mathias Teichmann AKA The Electronic Advance einen Remix zu dieser Sensationellen EP beisteuerte. Die Melodic Techno Interpretation der Beiden kommt mit treibenden Percussions, einer fetten Bassline und einem mächtigem Synthiegewitter.

Zu guter letzt ist der Melodic Techno Track Lumina an der Reihe. Dieser besticht durch seinen coolen Groove und den spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien, sowie einem ausgeklügeltem Arrangement. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten, hypnotischen Melodien, den tiefen und treibenden Bässen und den coolen Rhythmen, trafen diese Titel genau unseren Geschmack. Eine richtig tolle Arbeit aller beteiligten Künstler.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei absolut tollen Tracks, die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Andron & Voislav – Philharmony @ Beatport

Andron & Voislav – Philharmony @ Traxsource

Andron & Voislav – Philharmony @ Spotify

Andron & Voislav – Philharmony @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Oh Lord von Nasty und Mathew Out Now!!!

Oh Lord, ist die dritte Veröffentlichung der Kooperation zwischen DJ Nasty Deluxe aus Mazedonien und Mathew Brabham, die auf unserem Label erscheint. Die Beiden liefern mit dieser Nummer einen progressiven Detroit House Track ab. Dieser kommt mit einer vorwärts marschierenden, distorted Bassline, coolem Gospel Gesang und einem super schönen Soul Chor.

Die Single enthält neben der Original Version, noch einen zweiten Mix, sowie 2 Remixe. Für diese konnten wir neben unserem hauseigenem Act Dukadelik, noch Daniel Dope von Goulash Music verpflichten. Dessen Disco House Interpretation kommt sehr melodisch daher. Schöne Synths und die tolle Atmosphäre des Tracks laden zum träumen und zum tanzen ein. Der Remix von Dukadelik ist eine sanfte Chillhouse Interpretation mit der man quer durch die Galaxis treibt. Spacige Synths gepaart mit einem knackigen Groove und klassischen House Orgel klängen lassen einen in eine andere Welt driften. Eine richtig tolle Arbeit der beiden Remixer.

Und zu guter letzt noch der „Deep out of the Hell Mix“, eine Richtig fette Techno Interpretation im Detroit Techno Stil, die von den beiden Künstlern selbst noch zusätzlich produziert wurde. Diese kommt mit einer tief rollenden Kickdrum und einem fast schon Hypnotisch wirkendem Synth daher.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit vier vom Grund auf verschiedenen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – Oh Lord @ Beatport

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – Oh Lord @ iTunes

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – Oh Lord @ Traxsource

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – Oh Lord @ Spotify

DJ Nasty Deluxe & Mathew Brabham – Oh Lord @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Side by Side von Cut N Glue… Out NOW!!!

Mit „Side by Side“, veröffentlicht Cut N Glue seine erste Single auf unserem Label. Der DJ und Produzent liefert mit dieser EP eine sehr feine Melodic Techno Nummer ab. Side by Side besticht durch seine tolle Atmosphäre, seinen fast schon hypnotisierend wirkenden Synths und dem sehr feien und detailverliebten Arrangement. Fans des Genres werden diesen Titel lieben.

Die Single enthält neben der Original Version noch 3 Remixe. Für diese konnten wir neben Sugar Jim aus Berlin, noch den DJ,Produzent und Label Owner von Toy Sounds, Michael Kruse gewinnen und zu guter letzt lies es sich unser Label Chef himself nicht nehmen und steuerte mit seinem Projekt „The Electronic Advance“ auch noch einen Remix bei. Dessen Melodic Techno Interpretation kommt mit treibenden Percussions, einer fetten Bassline und mächtigem Synthiegewitter.

Der Remix von Michael Kruse ist eine knallende Techno Interpretation des Tracks. Dieser kommt mit harten, rollenden Drums, mächtig stampfend daher. Die Synths und die Atmosphäre runden das ganze ab. Zu guter letzt kommt die Tech-House interpretation von Sugar Jim. Diese besticht durch seinen coolen Groove und den spielerisch in Szene gesetzten Synthie Melodien.
Eine richtig tolle Arbeit von allen Remixern und natürlich auch von Cut N Glue.

Fazit: Eine absolut starke Ep, mit vier Variationen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Cut N Glue – Side by Side @ Beatport

Cut N Glue – Side by Side @ iTunes

Cut N Glue – Side by Side @ Traxsource

Cut N Glue – Side by Side @ Spotify

Cut N Glue – Side by Side @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

1 2 3 27