The Art of Electronic Music

Lützenkirchen in der City of Drums Radioshow!

Am 05.12.2019 haben wir wieder einen ganz besonderen Gast DJ für euch in unserer City of Drums Radioshow! Mit Stolz und großer Freude können wir euch dieses Mal Lützenkirchen präsentieren.

Die musikalischen Wurzeln von Tobias Lutzenkirchen reichen zurück bis ins Jahr 1992, als er erstmals als Sänger auf einer Platte auftrat. Seine Liebe zur elektronischen Musik erwachte zum Leben, als er 1995 ein Jahr als Promoter auf Ibiza arbeitete. Er kehrte 1996 nach Neuss in Deutschland zurück, wo er weiterhin als Singer and Songwriter in allen musikalischen Bereichen tätig war, aber auch die Kunst des Sound Engineerings lernte, da er bereits von der elektronischen Musikszene der späten 90er berührt war. Infolgedessen entwickelte er seine ersten elektronischen Tracks und experimentierte nur ein oder zwei Jahre später unter verschiedenen Decknamen, was zu einigen Chart-Erfolgen in den Jahren 2001 und 2002 führte.

Viele, viele Aliase und Projekte später wurde Lutzenkirchen im Jahr 2005 geboren.
Er begann seine DJ-Karriere erst im Jahr 2006, als der Erfolg seiner Produktionen zu Buchungsanfragen aus der ganzen Welt führte und er 2008 für etwa zwei Jahre als Live-Act auftrat.

In diesen zwei Jahren hat er mindestens zweimal auf allen Kontinenten gespielt.
mit 8 touren allein in brasilien. Aber ob er vor 300 Leuten spielt
in einem schweißtreibenden deutschen Nachtclub oder auf riesigen Festivals vor 30.000,
seine Begeisterung und Leidenschaft sind immer noch gleich.
Auch nach mehr als einem Jahrzehnt „on the road“.

Er veröffentlichte auf produktiven Labels wie Mark Knights „Toolroom“, UMEKs „1605“,
Spartaques „IAMT“, Cristian Varelas „Pornographic“, große Labels wie „Universal“
und natürlich „Great Stuff“, sowie auf Martin Eyerers „Kling Klong“, Spektres „Respekt Records“, Marco Baileys „MB Elektronics“, „303 Lovers“ und vielem mehr.
In der Tat viel zu viele, um sie hier aufzulisten.

Allerdings: Bei solch einer großen Leistung braucht man manchmal eine Pause; eine Regenerationsphase, in der Sie sich ganz in Gedanken versetzen. Besonders nach dem riesigen deutschen Superhit
“3 Tage Wach” war einer der erfolgreichsten Songs im Jahr 2008. Er wurde müde von all dem Hype, den er als LiveAct hinter sich hatte, und wechselte zurück zu DJing in
2010/2011 und Mitte 2012 kam Lutzenkirchen an einen Punkt, an dem er seine Produktionen fast vollständig einstellte.

Er ist zurück mit mehr Motivation und Energie als jemals zuvor. Sein musikalischer Stil ist der Zeit wieder einen Schritt voraus und es wurden massive neue Outputs gesammelt, die einen neuen, alten Lutzenkirchen bekannt gaben, der sich wieder der Technoszene verschrieben hat. Außerdem wird er bald zu seinem Markenzeichen zurückkehren
„Lutzenkirchen Live“ -Setup, an das sich viele noch gut erinnern und das seine einzigartigen Produktionsfähigkeiten dem Publikum zeigen wird.

Es ist eine Rückkehr zum Anfang; zu den Wurzeln. Grooviger und extrem tanzbarer schmutziger Techno mit seinen typischen Trancy- und Housy-Elementen dazwischen, um die Dinge noch mehr aufzupeppen. Sein Sound ist vielfältig, energisch, pulsierend, aufregend, hochqualitativ und unverkennbar in Lutzenkirchen

Aber nun genug der Worte, lasst die Musik für sich Sprechen. Los geht es wie gewohnt um 20 Uhr auf Evosonic Radio, dem legendären Radiosender für elektronische Musik. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Tom La Mer.

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Lützenkirchen @ Facebook

Lützenkirchen @ Soundcloud

Tom La Mer @ Facebook

Evosonic @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite