The Art of Electronic Music

Electro-House

Tomcraft in der City of Drums Radioshow!

Am 26.09.2019 haben wir wieder einen ganz besonderen Gast DJ für euch in unserer City of Drums Radioshow! Mit Stolz und großer Freude können wir euch dieses Mal Tomcraft präsentieren.

Der Münchner DJ und Produzent begann sein Leben als Trance-DJ im Jahr 1992, als das aufkommende Genre in seiner Heimat Deutschland sehr beliebt war. Etwa ein Jahrzehnt lang arbeitete er als explosives Studioteam mit seinem deutschen Produzenten Eniac zusammen. Nachdem er 2002 mit dem Klassiker Loneliness einen der größten Club-Crossover-Hits aller Zeiten erzielt hatte (Nummer 1 in Großbritannien, Top 10 in Deutschland und weltweite Verkaufszahlen), hätte er den einfachen Ausverkaufsweg beschreiten und immer weniger respektablen Pop hervorbringen können. Stattdessen freute er sich über den Erfolg und die Popularität des Tracks und entschloss sich, zur weniger Mainstream-Seite der Tanzmusik zurückzukehren.

2003 gründete er mit Great Stuff Recordings eines der beliebtesten und renommiertesten elektronischen Labels der Welt um weiterhin hochwertige Musik in den folgenden Jahren produzieren zu können. 2005 startete Craft Music, ein neuer Absatzmarkt für seine Produktionen, bei dem alle anderen signierten Veröffentlichungen von dem Mann selbst geremixt wurden. 2010 wurde das Label einem umfassenden Relaunch unterzogen, um es wieder an die Spitze der House- und Technomusik zu bringen. Regelmäßige Veröffentlichungen stellten sicher, dass sein Name im kollektiven Bewusstsein blieb, und beeindruckende 4 Künstleralben, die innerhalb von 6 Jahren veröffentlicht wurden, zeigten, dass er kein bloßer 12-Zoll-Künstler war.

Auch Als DJ ist Tomcraft sehr erfolgreich unterwegs und bespielt weltweit Clubs in Singapur, Tokio. Los Angeles und vielen anderen großartigen Städten. Zu den Höhepunkten im Laufe der Jahre gehörten das Spielen vor 1,3 Millionen Zuschauern bei der Berliner Love Parade und dem berühmten japanischen Fujirock Festival. Sein Sound hat sich im Laufe der Jahre von Trance zu Electro-House und seit 2007 zu einem Gleichgewicht dieser Einflüsse mit progressivem House-Backbone entwickelt. So kehrt er zu dem melodischen Sound zurück, von dem er ursprünglich stammte.

Aber nun genug der Worte, lasst die Musik für sich Sprechen. Los geht es wie gewohnt um 20 Uhr auf Evosonic Radio, dem legendären Radiosender für elektronische Musik. Durch die Sendung führt euch wie gewohnt unser Moderator Tom La Mer.

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Tomcraft @ Facebook

Tomcraft @ Soundcloud

Tom La Mer @ Facebook

Evosonic @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Tom La Mer mit Fine! OUT NOW!!!

Mit „Fine“, veröffentlicht Tom La Mer seine dritte Single auf unserem Label. Tom liefert mit diesem Track eine richtig schöne House Nummer ab. Fine überzeugt mit seinem tollen Groove und durch die coolen Vocal, dass sich ihren weg durch den Titel bahnen. Die Single enthält neben der Original Version noch 2 Remixe. Für diese konnten wir neben Uglyhour, noch den Evosonic Moderator, DJ und Producer Andy Baar verpflichten. Dessen Electro Interpretation kommt mit einer fetten Bassline im Oldschool-Electro Stil und fine-en Synthie Klängen. Der Remix von Uglyhour ist eine minimalistische Tech-House Nummer. Klare Sounds und Akzente, präzise und sehr aufgeräumt gesetzt, ein wirklich gelungener und runder Remix Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei vom Grund auf verschiedenen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Tom La Mer – Fine @ Beatport

Tom La Mer – Fine @ iTunes

Tom La Mer – Fine @ Traxsource

Tom La Mer – Fine @ Spotify

Tom La Mer – Fine @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Bendito´s neue Single „City“ ab jetzt im Handel!

Bendito is Back!!! Mit „City“, seiner zweiten Single, liefert der in Hannover lebende Künstler wieder eine richtig starke EP ab. Der Titeltrack kommt mit verspielten Vocals, einer treibenden Bassline im Garage House-Stil und einem knackigen Groove daher. Neben „City“, gibt es noch den Electro House Track „Hannover Summer“ auf der Single. Dieser spielte sich mit seinen verspielten Synthiemelodien und den tollen Harmonien direkt in unser Herz. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir unsere hauseigenen Act´s Mathew Brabham und Dukadelik verpflichten konnten. Der Remix von Mathew Brabham ist eine Deep House Variation von „City“, verträumt, melodisch, schön smooth und aufgeräumt. Die Interpretation von Dukadelik ist im Tech-House Stil produziert, Klare Sounds und Akzente, präzise und minimalistisch gesetzt, zwei wirklich gelungene und runde Remixe! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Bedito – City @ Beatport

Bedito – City @ iTunes

Bedito – City @ DJ Shop

Bedito – City @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! Wild und Verwegen mit ihrer Debütsingle „Zimbabwe“!

Es ist soweit, Wild und Verwegen veröffentlichen mit „Zimbabwe“ ihre Debütsingle auf unserm Label! Das DJ-Duo liefert mit dieser EP einen starken Electro House Track ab. Der Titeltrack kommt mit einem coolen Vocal, verspielten Marimbas und einem knackigem Groove daher. Neben Zimbabwe, gibt es noch den treibenden Techno-Track „Stunde 0“ auf der Single. Dieser spielte sich mit seiner treibenden Bassline und den kleinen Effekthaschereien direkt in unser Herz. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir neben unserem hauseigenen Act Mathew Brabham, den Chef des Labels „Morgentau Music“, Don Kallitos verpflichten konnten. Der Remix von Mathew Brabham ist eine Deep House Variation von „Zimbabwe“, verträumt, melodisch und mit einem schönen housigem Groove. Die Interpretation von Don Kallitos ist ebenfalls eine Deep House Nummer, schön smooth und aufgeräumt. Klare Sounds und Akzente, präzise und minimalistisch gesetzt, ein wirklich gelungener und runder Remix! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ Beatport

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ iTunes

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ DJ Shop

Wild und Verwegen – Zimbabwe @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

bildschirmfoto-2016-11-23-um-22-56-30

Unser erster Nummer 1 in den Djshop Charts!

Nachdem wir bereits mit „Therapie“ von Somnia auf Platz 71 Der Techno Charts waren und es „Make My Day“ von Bendito sogar bis auf Platz 4 der House Charts bei Djshop schaffte.  Können wir nun mit der Single „Nuggles“ von Mathew Brabham & Nic Pannie´r unsere erste Nummer 1 in den Djshop Electro House Charts verkünden. Was uns mit Stolz erfüllt und zeigt das wir auf dem richtigen Weg sind. An dieser Stelle möchten wir uns, auch im Namen der Künstler, bei euch bedanken, denn ohne eure Unterstützung wären diese Platzierungen nicht möglich. Ein großer Dank auch an unsere Remixer Amin Farini und Tom La Mer die maßgeblich an dem Erfolg beteiligt sind.

Mathew Brabham & Nic Pannie´r – Nuggles @ DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Draußen banner Kopie

OUT NOW!!! Draußen von Tom la Mer

Draußen heißt die Debütsingle von unserem Neuzugang Tom la Mer und ist ab jetzt in allen Downloadportalen und Streamingdiensten erhältlich. Neben der Original Version die eine Mischung aus House und Pop ist, enthält die Single noch den Titel Seconds Left, einen Chill-House Track der an den Sound des legendären Café Del Mar erinnert, sowie zwei Remixe von Draußen. Geremixt wurde der Track zum einen von dem Weißenfelser DJ und Tomorrow Artist „Sage“ der einen richtig genialen Deep House Remix abgeliefert hat. Für den zweiten Remix ist unser hauseigener Act Mathew Brabham verantwortlich der einen treibenden Electro-House Track daraus gemacht hat. Die Single bietet also für jeden Geschmack die passende Version. Jetzt reinhören, die Tracks dürfen in keiner guten DJ Playlist fehlen. Das Foto für das Cover wurde von Frank Anemüller geschossen, der auch schon das Foto für Mathew Brabham´s Single „You do Me Damage“ gemacht hat. Jana Reinhardt ist das Model welches das Cover ziert. Vielen Dank an die Beiden für die tolle Arbeit.

Tom la Mer – Draußen“ | Beatport

Tom la Mer – Draußen“ | iTunes

Tom la Mer – Draußen“ | DJ Shop

Künstlerseite von Tom La Mer auf City of Drums

Frank Anemüller Photography @ Facebook

Stuntwoman/Model Jana Reinhardt @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite