The Art of Electronic Music

Tech-House

Under the Moon, die neue Single von Somnia!

Mit „Under The Moon“ veröffentlicht Somnia seine dritte Solosingle auf unserem Label. Somnia liefert mit diesem Titel einen treibenden und in sich stimmigen Techno Track ab. Starke Synths, eine mächtig treibende Bassline, kraftvolle Drums und ein geniales Arrangement zeichnen den Track aus. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir neben unseren hauseigenen Act Strich Zwo, noch den in Erfurt lebenden DJ und Produzent Klangstoerung von Schalldruck Music verpflichten konnten. Die Tech-House Interpretation von Klangstörung kommt voller Kraft und Energie, mit einer treibenden Bassline und mächtigen Drums. Der Remix von Strich Zwo ist eine groovige House Interpretation von Under the Moon. Wilde Synths, coole Basslines und genial gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von Under The Moon, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Somnia – Under the Moon @ Beatport

Somnia – Under the Moon @ iTunes

Somnia – Under the Moon @ DJ Shop

Somnia – Under the Moon @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite


Bendito auf der Desperate House Vibes Vol.2!

Der Titel Make My Day von Bendito, aus der gleichnamigen Single, wurden für die Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 28.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Weekstart Music!
Check it out!

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | Beatport

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | iTunes

Compilation „Desperate House Vibes Vol.2“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Michael Kohlbecker in der City of Drums Radioshow!

Am 29.03.2018 ist wieder Einschalten angesagt. Denn dann gibt es mit dem Frankfurter Michael Kohlbecker wieder ein ganz besonderen musikalischen Leckerbissen in unserer City of Drums Radioshow. Michaels mehr- und vielseitige Biographie und Discographie liest sich wie das Who Is Who des Techno. So gelang ihm bereits 1994 der internationale Durchbruch mit den Veröffentlichungen des Projektes Eternal Basement auf Harthouse, dem legendären Label von Sven Väth. Unter anderem hat er auch als Mitglied der legendären Saafi Brothers zusammen mit Gabriel le Mar und Alex Azary besondere musikalische Verdienste vorzuweisen. Als Macher der Space Night auf BR3 ist dem Namen Michael Kohlbecker wohl nichts mehr hinzuzufügen. Eigentlich. Doch nach über 25 Jahre Berufserfahrung in der elektronischen Musik gründete Michael 2009 die Frankfurter Produzentenschmiede, aus der unser Moderator Sascha Berkenser mit seinen ganz persönlichen Erfahrungen zu berichten weiß.

Also, Donnerstag, 29.03.2018 ab 20 Uhr wisst Ihr wieder, was zu tun ist: Evosonic Radio, Euren legendären Radiosender für elektronische Musik einschalten und am Besten gar nicht mehr ausschalten!

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Radioshow

Michael Kohlbecker @ Facebook

Sascha Berkenser @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4 mit Nasty und Mathew!

Der Dukadelik Remix von DJ Nasty Deluxe and Mathew Brabham´s Titel If you don´t feel right, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 21.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label State Of Techno Recordings!
Check it out!

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | Beatport

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | iTunes

Compilation „Morgens in Berlin: Die Tech House Hopse Vol.4“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Wild und Verwegen auf der Cytology Vol.2!

Der Titel Stunde 0 von Wild und Verwegen, aus der Single Zimbabwe, wurden für die Compilation „Cytology Vol.2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 15.07.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Lo4299!
Check it out!

Compilation „Cytology Vol.2“ | Beatport

Compilation „Cytology Vol.2“ | iTunes

Compilation „Cytology Vol.2“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Chris Laconi and Mathew Brabham mit Breaking…OUT NOW!!!

Die neue CoD ist eine Kooperation zwischen den beiden Künstlern „Chris Laconi“ und „Mathew Brabham“, die beide auch erfolgreich als Solokünstler unterwegs sind und schon auf einige Releases sowie Remixarbeiten zurückblicken können. Da die beiden öfters gemeinsam auf der Bühne stehen und die musikalische Ausrichtung der zwei auch in die selbe Richtung geht, lag es nahe das irgendwann ein gemeinsames Studioprojekt entstehen sollte. Lang hat es gedauert bis das Vorhaben in die Tat umgesetzt wurde, aber das Ergebnis kann sich sehen, bzw. hören lassen. Das Duo liefert mit Breaking eine richtig starke und kraftvolle Nummer ab, die irgendwo zwischen House und Tech-House anzusiedeln ist. Der Track kommt mit einer fetten Bassline, groovigen Drums und starkem Arrangement. Mittelpunkt und Aufhänger des Tracks sind aber die coolen Olschool Vocal Samples, die dieser Nummer den richtigen Charme verleihen. Den Remix-Part für diese Single übernahm neben Antonio Degrasssi von OnlyYou, kein geringerer als der sensationelle Dj und Produzent Oscar OZZ. Dessen Tech-House Interpretation kommt sehr Straight und Deep daher, mit einer tief grollenden Bassline, coolen Chord-Sounds und einem richtig fetzigem Groove. Antonio Degrassi´s Remix geht ebenfalls in die Tech-House Richtung. Seine Version kommt cool und groovig daher, lässige Rhythmen, eine „Ass Shacking“ Bassline und perfekt gesetzte Breaks machen diesen Remix aus. Fazit: Eine absolut starke Ep, mit drei von Grund auf unterschiedlichen Versionen die alle voll überzeugen. Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Chris Laconi and Mathew Brabham – Breaking @ Beatport

Chris Laconi and Mathew Brabham – Breaking @ iTunes

Chris Laconi and Mathew Brabham – Breaking @ DJ Shop

Chris Laconi and Mathew Brabham – Breaking @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 2 Episode 3 mit Dukadelik!

In der dritten Episode der zweiten Season von „Drumcast“ präsentieren wir euch mit Dukadelik wieder einen Künstler aus unseren eigenen Reihen.
Michael Steininger aka Dukadelik ist ein waschechtes Münchner Kindl und sein Herz schlägt schon immer für die Elektronische Musik.
Die Begeisterung des talentierten DJ und Produzenten gilt vor allem Tech-House Beats. Die Musik war schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens, weshalb er schon früh anfing seine Leidenschaft an den Plattenspielern und im Studio auszuleben. Es folgten einige Resident Jobs für Dukadelik, außerdem boten ihm diverse Radio Sender und Clubs in München und Umgebung eine Plattform für seine Musik. Seit 2016 ist er ein fester Bestandteil unseres Labels und bereichert die Szene mit seinen Veröffentlichungen und Remixen. Musikalisch bewegt sich Dukadelik zwischen groovig, melodischem Tech-House und treibenden Techno. Durch die Sendung führt euch wie immer unser Moderator Sascha Berkenser.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season2 Episode3 – Dukadelik

Dukadelik @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!! Waldgang Verdreht, die neue Single von Colt!

Mit „Waldgang Verdreht“ veröffentlicht „Colt!“ seine dritte Single auf unserem Label. Der Künstler aus Plauen, der auch auf Labels wie „Traxacid“ oder „MadRat Productions“ veröffentlicht, liefert mit dieser EP, drei Titel im unverkennbaren Colt Stil ab. Der Maintitel „Waldgang Verdreht“ kommt im coolen Retro-Synthie-Sound und nimmt einen klanglich mit auf eine Reise zurück in die 80´s. „Tide“, der zweite Titel auf der Ep, ist ein fröhlicher, gute Laune Track, mit raffinierten Effekthaschereien und verspielten Synths. Komplettiert wird die Single durch den Track „The Last Knight in Hood“. Bei diesem Titel taucht man fast eine Viertelstunde lang in die Welt von „Colt!Live“ ein und bekommt einen kleinen Vorgeschmack, auf das, was einen bei einem seiner Live Sets geboten wird. Für Synthie Liebhaber ist diese EP ein echter Ohrenschmaus! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Colt! – Waldgang Verdreht @ Beatport

Colt! – Waldgang Verdreht @ iTunes

Colt! – Waldgang Verdreht @ DJ Shop

Colt! – Waldgang Verdreht @ SoundCloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Minimal Maximal Vol.3 mit Nasty und Mathew!

Der Dukadelik Remix von DJ Nasty Deluxe and Mathew Brabham´s Titel If you don´t feel right, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Minimal Maximal Vol.3“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 10.06.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Muenchen!
Check it out!

Compilation „Minimal Maximal Vol.3“ | Beatport

Compilation „Minimal Maximal Vol.3“ | iTunes

Compilation „Minimal Maximal Vol.3“ | Djshop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Oscar Ozz in der City of Drums Radioshow!

Am 15.02.2018 haben wir für euch ein ganz besonderes Schmankerl in unserer City of Drums Radioshow! Mit großer Freude können wir euch dieses Mal Oskar Ozz als Gast DJ präsentieren. Seit den frühen 90er Jahren ist der in Berlin lebende Oscar OZZ (früher nur Oscar) als Produzent, DJ und Labelbetreiber bis heute erfolgreich unterwegs. Jedes Jahr erscheinen viele Tracks, größtenteils auf Vinyl und verzuckern nicht nur hierzulande die Musikliebhaber. Egal ob Deep House, Tech House, Nudisco oder Minimal: Hauptsache es groovt, geht ins Ohr und rockt den Dancefloor!Oscar OZZ’s Discographie ist daher sehr umfassend und beinhaltet bekannte Produktionen auf vielen verschiedenen Labels wie Katermukke, Suara, Material Series, Confused, Perc Trax, Superfancy, Beatwax, BlackFoxMusic, Damm Records. Natürlich landet ein Großteil seiner Musik auch auf den eigenen Imprints: Lordag, KarateKlub, Kol Mojito, Karatemusik, Extrasmart, Tape Select oder OZZ. Seine Gigs in den angesagtesten Clubs der Republik sowie seine Äuswärtsspiele in Mexiko, Bolivien, Spanien, Belgien, Holland, Norwegen etc. wurden auch im Nachhinein hoch gepriesen, ebenso wie regelmäßige Festival Auftritte bei z.B. beim SonneMondSterne, Sputnik Springbreak oder Summerspirit. Los geht es wie gewohnt um 20 Uhr auf Evosonic Radio, dem legendären Radiosender für elektronische Musik. Durch die Sendung führt euch unser Moderator Tom La Mer.

Hier gehts zur Sendung auf Evosonic Radio City of Drums Radioshow

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook City of Drums Radioshow

Oscar Ozz @ Facebook

Tom La Mer @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite