The Art of Electronic Music

Tech-House

Under Armour, die neue Single von Wild und Verwegen! OUT NOW!!!

Mit „Under Armour“ veröffentlichen die Burschen von Wild und Verwegen ihre dritte Single auf unserem Label. Nachdem sie mit ihrer Singles „Zimbabwe“ und „Modul“ bis an die Spitze der Djtunes Charts gekommen sind, liegt die Messlatte natürlich ziemlich hoch. Das DJ-Duo liefert mit „Under Armour“ wieder einen starken Tech-House Track ab.
Der Track ist sehr harmonisch und in sich stimmig, teilweise bricht ein richtiges Synthigewitter über den Zuhörer herein, wirklich ein sehr gelungener Track. Neben der Original Version, gibt es noch zwei Remixe auf dieser EP, für die wir die beiden DJ-Duos KlangDeko und House Dessert gewinnen konnten. Der Remix von House Dessert ist wie das original eine Tech-House Variation, voller Kraft und Energie, einem coolen Arrangement, in dem das Vocal des Tracks stark in Szene gesetzt wurde. Die Techno Interpretation von Klangdeko kommt mächtig treibend und mit vollem Druck daher. Klare Sounds, treibende Percussions und eine geile Bassline, ein wirklich gelungener und runder Remix! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

Wild und Verwegen – Under Armour @ Beatport

Wild und Verwegen – Under Armour @ iTunes

Wild und Verwegen – Under Armour @ DJ Shop

Wild und Verwegen – Under Armour @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Drumcast Season 1 Episode 11 mit JR Electric!

In der elften Episode der ersten Season von „Drumcast“ präsentieren wir euch mit JR Electric wieder einen Künstler aus unseren eigenen Reihen. Der in Hannover geborene Jan Rolletschek aka „JR Electric“ begann schon mit 16 seine musikalische Entwicklung als DJ und Produzent voranzutreiben. Sei es bei großen Events wie dem Klangbuffet oder in Clubs wie dem Münchner Palais oder dem Weidendamm, bei denen er mit namhaften Künstler wie z.B. Mike Väth oder den Boogie Pimps auf der Bühne stand. Auch in Sachen Produktionen ist JR sehr aktiv und veröffentlichte neben seinem Release Detroit, welches bei uns erschien, auch auf Labels wie Catslovebass, Eisenwaren oder Comstyle Records. Musikalisch bewegt sich JR Electric zwischen groovigem Tech-House bis hin zu treibenden Techno. Man könnte sagen „Die Stimmung bestimmt die Richtung“ und natürlich auch seine Playtime. Durch die Sendung führt euch wie immer unser Sascha Berkenser.

hier gehts zu „CoD Drumcast“ Season1 Episode11 – JR Electric

JR Electric @ Facebook

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Bendito auf der Compilation Talent Box 2!

Der Dukadelik Remix von Benditos´s Titel City und Hannover Summer, ebenfalls von Bendito, wurden für die Compilation „Talent Box 2“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 31.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Eastern Disco!
Check it out!

Compilation „Talent Box 2“ | Beatport

Compilation „Talent Box 2“ | iTunes

Compilation „Talent Box 2“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!! „Awareness“ von SYNO!

Es ist soweit, „SYNO“ feiert mit „Awareness“ sein Debüt auf unserm Label! Der Live Act und Produzent aus Leipzig, liefert mit dieser EP zwei starke und gefühlvolle Melodic Techno Tracks ab. Awareness und Magical kommen mit hypnotischen Synths, coolen Basslines, verspielten Percussions und kleinen Effekthaschereien daher. Mit dem harmonischem Zusammenspiel der straighten Melodien und den treibenden Elementen, trafen diese Titel genau unseren Geschmack. Komplettiert wird die Single durch drei Remixe, für die wir neben unserem hauseigenen Act Mathew Brabham, noch den Leipziger Künstler Neo Lectro, sowie die Jungs von T Raum gewinnen konnten. Wobei sich Mathew Brabham und Neo Lectro den Titel Awareness annahmen und die Jungs T Raum einen Remix von Magical produzierten.
Die House Interpretation von Mathew Brabham, kommt wie das Original voller Energie. Der groovige Rhythmus, die fetzige Bassline und die „funky Guitar“ machen diesen Remix zu einer echt runden Sache. Der Remix von Neo Lectro ist eine sehr gefühlvolle Chill House Interpretation, melodisch, verträumt und einfach wunderschön anzuhören. Hier treffen sphärische Flächen auf ein verträumtes Piano und einen knackigen Tech-House Beat. Der T Raum Remix von Magical ist eine richtig geile Deep House Nummer geworden. Anfangs hat man das Gefühl man fliegt mit den sphärischen Klängen quer durchs Universum und dann schraubt sich der Track mehr und mehr nach vorn, bis er nach dem Break seinen Höhepunkt erreicht, einfach göttlich! Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 5 sehr unterschiedlichen Tracks, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

SYNO LIVE – Awareness @ Beatport

SYNO LIVE – Awareness @ iTunes

SYNO LIVE – Awareness @ DJ Shop

SYNO LIVE – Awareness @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Nuggles auf der Living for Electro House Beats!

Nuggles von „Mathew Brabham & Nic Pannie´r“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „Living for Electro House Beats“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 21.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Bootleg Beats!
Check it out!

Compilation „Living for Electro House Beats“ | Beatport

Compilation „Living for Electro House Beats“ | iTunes

Compilation „Living for Electro House Beats“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

WMC Miami House Beats 2017 mit Wild und Verwegen!

Der Don Kallitos Remix von Wild und Verwegen´s Titel Zimbabwe, wurde für die Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 17.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Hotpicks Recordings (Usa)!
Check it out!

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | Beatport

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | iTunes

Compilation „WMC Miami House Beats 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

SYNO gibt sein Debüt bei CoD!

Das nächste, in kürze erscheinende Release auf unserem Label, kommt von Syno und wird den Titel Awareness tragen. Der gebürtige Leipziger kam vor über 12 Jahren durch das veranstalten illegaler Raves zur Elektronischen Musik. Doch schnell wurde ihm klar, dass seine innere Leidenschaft für die Musik mehr Tiefe besitzt und er begann seine Vorstellung davon in seinen Live-Sets und Produktionen auszuleben. Gigs in Leipzig wie zum Beispiel in der Distillery, im Elipamanoke oder sogar im fernen Kanzantip sprechen für sich. Syno heißt melodisch, treibend und Unique! Nachdem Syno schon einige Releases auf dem Leipziger Label Morgentau Music veröffentlicht hat, bringt er nun auch die erste Single auf unserem Label heraus. Ihr dürft gespannt sein, uns hat sein Sound förmlich aus den Latschen gehauen.

SYNO @ Facebook

SYNO @ Soundcloud

SYNO @ Youtube

SYNO @ Instagram

SYNO @ Mixcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

Wild und Verwegen auf der I Love Amsterdam Vol.3!

Der Don Kallitos Remix von Wild und Verwegen´s Titel Zimbabwe, wurde für die Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ lizensiert. Die Compilation ist seit dem 16.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label SUPERPURSUIT Records!
Check it out!

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | Beatport

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | iTunes

Compilation „I Love Amsterdam Vol.3“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

OUT NOW!!!..Cold Dessert von The Electronic Advance!

Mit „Cold Dessert“ veröffentlicht The Electronic Advance seine nunmehr zehnte Single auf unserem Label. Nachdem er mit seiner letzten Single „Midnight“ bis auf Platz 2 in den Djshop Tech-House Charts kam, sind wir natürlich gespannt ob die „Neue“ ähnliches erreicht. The Electronic Advance liefert mit dem Cold Dessert einen harmonischen und in sich stimmigen Deep House Track ab. Hypnotische und kraftvolle Synths, gepaart mit einem sanften Seiteninstrument, klare Akzente, verspielt Percussions und das ausgeklügelte Arrangement zeichnen diesen Track aus und laden förmlich zum träumen ein. Komplettiert wird die Single durch zwei Remixe, für die wir Dan Chi, seinerseits Chef von Schalldruck Music Records und Cut N Glue, der unter anderem auf Labels wie Sound Kleckse und Who Else Music veröffentlichte, gewinnen konnten. Die Tech-House Interpretation von Dan Chi kommt auch sehr verträumt daher. Sphärische und verspielte Synths, perfekt in Szene gesetzte Effekte und Kraftvolle Drums machen diesen Remix zu einem Meisterwerk. Der Techno Remix von Cut N Glue kommt voller Kraft und Energie, mit einer treibenden Sägezahn-Bassline und mächtigen Synths. Diese Version ist sozusagen das Powerhouse unter den 3 Mixen, mit einer leichter Tendenz in das Trance Genre. Fazit: eine wirklich gelungene EP mit 3 sehr unterschiedlichen Versionen von Cold Dessert, da sollte für jeden Geschmack die passende Variante dabei sein! Die Single ist ab jetzt in allen Stores und Streaming Diensten erhältlich! Hört einfach mal rein, die Tracks dürfen in keiner DJ Playlist fehlen!

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Beatport

The Electronic Advance – Cold Dessert @ iTunes

The Electronic Advance – Cold Dessert @ DJ Shop

The Electronic Advance – Cold Dessert @ Soundcloud

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite

New Disco House Lights 2017 mit Wild und Verwegen!

Zimbabwe von „Wild und Verwegen“, aus der gleichnamigen Single, wurde für die Compilation „New Disco House Lights 2017“ Lizensiert! Die Compilation ist seit dem 04.03.2017 erhältlich und erschien auf dem Label Wednesday Recordings!
Check it out!

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | Beatport

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | iTunes

Compilation „New Disco House Lights 2017“ | DJ Shop

Alle News und Dates findest du auch auf unserer Facebook Seite